Abenteuer Shanghai

Länder, Voraussetzungen, Erfahrungen, ...

Moderator: Andy

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Wenn Giganten wanken!

Beitragvon Andy » Di Jul 29, 2008 13:58

Auch diese Story möchte ich euch nicht vorenthalten.

Es war der 12. Mai 2008 gegen 14:30, ich saß Zuhause im 22. Stockwerk vor meinem Lap Top und aß eine Schale Nudeln mit sehr scharfem Chilli (Ja das spielt eine Rolle).
Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber plötzlich hatte ich das Gewühl als wenn ich Probleme mit dem Gleichgewichtssinn hatte. Mein erster Gedanke war, Junge du hattest zu viel Chilli. ich stand auf und ging zum Fenster, noch immer hatte ich das Gefühl als würde ich immer hin und her schwanken. Ich setzte mich aufs Bett lehnte mich zurück und schloss für ein paar Sekunden meine Augen, dann stellte ich mich hin. Ich schaute runter auf meine Beine und sah wie diese sich hin und her bewegten. In dem Moment dachte ich echt, vielleicht sollte ich zum Ohrenarzt gehen und meinen Gleichgewichtssinn prüfen lassen. Dann viel mein Blick etwas nach links auf die offen stehende Tür zum Wohnzimmer. Innerhalb von einer Sekunde raste mein Herz so schnell wie nie zuvor. Die offene Tür schwankte hin und her (Die Tür hatte übrigens keinen Chilli gegessen).
Ab dem Moment war ich total unter Schock und bin ohne weiter nachzudenken direkt zur Tür und dann die 22 Stockwerke zufuß runter gerannt. Geschafft, in meinem Wahn hab ich jemanden der grade unser Gebäude betreten wollte die Tür vor der Nase zu geschlagen. Knapp 100 Meter von unserem Gebäude entfernt setzte ich mich auf eine Treppe im Park und beobachtete das Gebäude. Ich konnte keine Bewegung feststellen. Hab ich nun auch noch Haluzinationen gehabt? Egal ich machte mich auf einen 5 minütigen Spaziergang, da mein herz immer noch raste. Auf dem Weg zurück zur Treppe sah ich dann eine kleine Menschen Menge (20 bis 30 Personen), die sich auch an dieser Treppe versammelt hatte. Einige dieser Leute zeigten auf die Gebäude (Zur Erklärung, es handelt sich um 4 Wohngebäude die vom Bau identisch sind, in einem davon wohnen wir).

Siehe Bild:

Bild

Ich gesellte mich also zur Gruppe und wurde auch gleich gefragt, ob ich dieses Schwingen auch gespürt habe. Nun kam der Schockzustand wieder zurück, es war also real. Ich bestätigte und fragte ob der Herr auch in diesem Gebäude wohnt und zeigte auf mein Gebäude aber er erwiederte, nein ich wohne in dem links daneben. Damit war die Ursache ziemlich klar, es musste sich um ein leichtes Erdbeben gehandelt haben und nicht um einen Fehler in der Konstruktion des Gebäudes was mich im ersten Moment erleichterte. Nächster Gedanke war, Mariana. Ich griff in die Tasche um mein Telefon raus zu holen, jedoch musste ich fest stellen, dass ich während meiner Flucht alles in der Wohnung vergessen habe.
Nicht so schlimm, ein netter Herr lieh mir sein Telefon und ich konnte Mariana anrufen, sie hatte von alledem nichts mitbekommen, da sie sich zum Zeitpunkt des Bebens im Erdgeschoss des Hotels aufhielt. Das beben war in Shanghai spürbar ab der 8. Etage aufwärts.
Wenig später erfuhren wir via Telefon, dass es ein Erdbeben in Sichuan gab. Schnell war unserer Gemeinde klar, dass es ein sehr starkes Erdbeben gewesen sein muss, da zwischen Shanghai und dem Epizentrum rund 1700km liegen.

Naja über die Ausmaße des Erdbebens wisst ihr ja Bescheid, darüber brauch ich wohl keine Worte mehr verlieren.
Seit diesem Tag bis heute hab ich immer noch relativ oft eine Art Flashback. Ich wache Nachts auf und hab das Gefühl das Gebäude schwingt schon wieder, dieser Gedanke lässt mich nur schwer los. Ich fühle mich ziemlich unwohl, da wie ihr auf dem Bild seht unsere Gebäude ja doch ziemlich schmal gebaut sind und wenn so ein riesen Betonklotz (32 Stockwerke) mal ins Wanken gerät, puh, nur bei dem Gedanken zurück wird mir schon wieder ganz anders.
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.


Benutzeravatar
Patrick333
Maitre
Maitre
Beiträge: 476
Registriert: Do Mai 18, 2006 13:10
Tätigkeit: Ass. Quality Manager
Wohnort: Dubai
Alter: 37

Beitragvon Patrick333 » Di Jul 29, 2008 20:23

Mensch Andy, jetzt legst du ja voll drauf! Taeglich mehrere Beitraege, lass mich mal net so schlecht da stehen, ich komm mit meinem thread nicht hinterher!

Und mit Erdbeben und Urlauben kann ich auch nicht dienen! 8) :lol:

Naja, sobald ich auf meine Einfuehrung gehe, gibt's bei mir auch wieder was neues!

MfG
Disclaimer: Alle meine posts enthalten meine eigene Meinung und representieren nicht zwingend die Standpunkte oder Meinungen von Hotel.

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Di Jul 29, 2008 23:24

Hallo Ihr beiden "Ausländer",

da Ihr Euch offensichtlich zu wenig von der Wichtigkeit Eurer Threads bewusst seid (oder zu wenig Resonanz bekommt) möchte ich ShocK noch einmal bekräftigen: Eure beiden Threads (sorry Patrick, dass ich hier poste) sind definitiv eine Bereicherung für alle auslands-interessierten Hofas und für dieses Forum! :super:

Jeder junge Gastronomiearbeiter, der ins Ausland möchte, ist auf der Suche nach Erfahrungsberichten und Wissenswertem bzw. nötigen und nützlichen Informationen. Mit Euren Berichten vereinfacht Ihr sowohl den Einstieg, als auch die Entscheidung manch' junger/n Hotelier(e)s ... Und wir sind uns ja einig, dass die Erfahrungen, die man im Ausland sammeln kann, durch nichts zu ersetzen sind! :)

Deshalb möchte ich mich noch einmal an dieser Stelle für Euer Engagement und Euren Fleiss bedanken!
Letztendlich ist auch hotelfach.de mit der gleichen Intention entstanden, die von Euch fortgeführt wird: Zu meiner (Ausbildungs-)Zeit gab es keine Hotelfach-Community bzw. Informationen über die Ausbildung ... also wurde sie geschaffen! 8)

In diesem Sinne ... Danke und weiter so! :super:

Alex
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
ShocK
Moderator
Moderator
Beiträge: 970
Registriert: Sa Mai 13, 2006 11:38
Tätigkeit: Hotelfachmann
Wohnort: Hamburg
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon ShocK » Di Jul 29, 2008 23:30

Seit kurzem hab ich auch eine Kollegin die mich unterstützt, sie hat die gleiche Position, Assistant Executive Floor Manager. Die Position Executive Floor Manager ist derzeit nicht besetzt und wird für einen von uns beiden frei gehalten.
Mensch Andy, dann wissen wir ja, dass für dich demnächst noch ne Beförderung ansteht! :)

Patrick: Du weisst ja, Konkurrenz fördert das Geschäft :) Also hau in die Tasten *g* ^^

lieben Gruß an euch beide!
- To achieve great things, you must first dream great dreams -


Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » Mi Jul 30, 2008 0:07

Patrick, auf Grund der letzten 5 Monate wo ich nichts geschrieben habe, hatte ich jetzt ja einiges an Pulver zu verschießen, aber keine Angst dieses ist ja jetzt am Ende und es geht wieder im normalem Tempo weiter.

Außerdem gebe ich Shock recht, hau in die Tasten, freue mich schon mehr von dir zu lesen! :D Beförderungen sind leider für dieses Jahr nicht mehr geplant, was nächstes Jahr kommt schaun mer mal, ich hau rein :D

Alex, auch dir vielen Dank für dein Feedback :)
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Grogg23
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 30
Registriert: Sa Jul 14, 2007 7:31
Tätigkeit: Schichtleiter Vapiano SE
Wohnort: Krefeld
Alter: 36
Kontaktdaten:

Beitragvon Grogg23 » Mi Jul 30, 2008 1:05

Hallo Ihr Beiden,

hier nutze ich jetzt auch einfach mal die Gelegenheit euch BEIDEN zu dieser Initiative zu gratulieren.

Ich bin eigentlich auch taeglich auf hotelfach.de am stoebern, da mich die zahlreichen Geschichten, Sachbeitraege und vielschichtigen Threads stets auf s neue faszinieren und durchaus auch motivieren.

Eure Geschichten bereichern das ganze Forum und geben 100% auch den Anstoss fuer viele Leser ueber Ihre eigenen Entwicklungsmoeglichkeiten nachzudenken.

Ich freue mich jetzt schon auf die zukuenftig von euch und anderer Forumsmitglieder verfassten Berichte.

Egal ob Asien, Naher, Ferner oder Mittlerer Osten, Amerika, Russland oder irgendwo in Europa...

Ich bin ueberzeugt, dass Ihr mit sehr gutem Beispiel voran geht und damit eine ganze Generation neuer Auszubildender aller Hotellerie- sowie Gastronomieberufe praegen werdet.

Keep on going please!!!

Kai
Geniess dein Leben in vollen Zügen.

Stepket
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Do Mai 01, 2008 4:11

Beitragvon Stepket » Mi Jul 30, 2008 2:06

Wirklich super Beiträge...kann mich der breiten Masse nur anschließen.

Keep up the good work!

@Andy
Zur Erklärung, hier in Shanghai ist es derzeit verdammt schwer erfahrene Arbeitskräfte zu bekommen, da die Hotels wie Pilze aus dem Boden schießen. Somit kann jeder der schon etwas Erfahrung mitbringt sehr leicht in eine Supervisor Position springen. Hauptgrund für die vielen Hotel Eröffnungen (Allein IHG eröffnet dieses Jahr 13 Hotels in Shanghai) ist die Expo 2010, welche ein riesen Event werden wird. ]Zur Erklärung, hier in Shanghai ist es derzeit verdammt schwer erfahrene Arbeitskräfte zu bekommen, da die Hotels wie Pilze aus dem Boden schießen. Somit kann jeder der schon etwas Erfahrung mitbringt sehr leicht in eine Supervisor Position springen. Hauptgrund für die vielen Hotel Eröffnungen (Allein IHG eröffnet dieses Jahr 13 Hotels in Shanghai) ist die Expo 2010, welche ein riesen Event werden wird

Sind wirklich so viele Stellen vakant? Sind die meisten Supervisor stellen mit Unterkunft?

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » Mi Jul 30, 2008 4:39

Als Supervisor oder Staff wuerd ich nicht unbedingt empfehlen nach Shanghai zu kommen, das Gehalt betraegt nur 200 bis 300 EUR ohne Unterkunft. Das einzige was Lohnenswert waere ist eine Management Trainee Stelle oder aber Manager Position (Diese ist ab gewissem Level auch mit Unterkunft, je nachdem wie gut man verhandeln kann).

Wenn jemand lust hat sich fuer eine Management Trainee Position zu bewerben koennt ihr mir gern euren CV schicken, ich leite es dann weiter (an mein HR oder an mein vorheriges Hotel hier in Shanghai, was euch lieber ist), kann aber fuer nichts garantieren.

Meine Mail Addy ist

andy.paetow@crowneplazacenturypark.com oder schickt mir einfach eine PN.
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » So Aug 17, 2008 14:30

Ich habe heute mal wieder ein paar Fotos gemacht, diesmal von der anderen Seite der Stadt:

Bild

Bild

Bild
Die 3 schwarzen Punkte am rechten Gebäude sind Fensterputzer. Es ist hier so üblich, dass die sich einfach abseilen. Nicht wie man es aus dem TV kennt mit einem Automatischem Fahrstuhl. Hier läuft es im Indiana Jones Stil :D

Bild

Bild

Bild

Ein Le Royal Meridien, ziemlich groß... 761 Zimmer und 2000m² conference space...

Bild

Der Turm ist ein Radison

Bild
Im linken Turm findet man JW Marriot (Apartments)


Mehr Bilder auf der nächsten Seite :D
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

knolle
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 95
Registriert: Mo Dez 03, 2007 14:27

Beitragvon knolle » So Aug 17, 2008 16:01

Nur um ein bisschen anzugeben xD Ich war im Jon Mao Tower in Shanghai :) Ein einmaliges Erlebnis, wirklich! :)

Shanghai gefiel mir auch wirklich gut! Vllt komm ich mal zu dir, wenn du GM in deinem Hotel bist, Andy ;)

Schöne Bilder!

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » Do Aug 21, 2008 10:15

Es ist geschafft, dies ist Beitrag Nummer 100 in diesem Thread :D

Im Moment geht es bei mir in die heisse Phase, die Eroeffnung der Lounge ist fuer den ersten September geplant und nun sind alle Dinge die man lange auf dem Papier geplant hat dabei in der Praxis zueinander zulaufen. Es gibt noch eine Menge Arbeit und auch an der einen oder anderen Ueberstunde kommt man nicht vorbei, aber das ist ok, solange dann alles klappen wird, wie ich es mir Vorstelle. Also drueckt mir mal die Daumen.

Ansonsten geht alles seinen gewohnten Alltag hier in Shanghai, das Wetter ist schwuel und verregnet, die Olympischen Spiele sind das Thema Nummer 1 im TV. Fast schon Propaganda was die Chinesische Regierung hier betreibt :D ausser Olympia kommt fast nichts im TV. Aber das geht auch vorbei, auf den Strassen bekommt man dafuer nicht allzuviel mit.

Ausserdem hatte ich noch einen kleinen Verkehrsunfall, mein Fahrrad ist unter die Raeder eines Jeebs gekommen, aber mir ist nichts passiert und der Schaden wurde ersetzt und noch drauf gezahlt, damit ich nicht die Polizei rufe. :D


Naja soviel erstmal, muss wieder an die Arbeit.
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Benutzeravatar
Patrick333
Maitre
Maitre
Beiträge: 476
Registriert: Do Mai 18, 2006 13:10
Tätigkeit: Ass. Quality Manager
Wohnort: Dubai
Alter: 37

Beitragvon Patrick333 » Fr Aug 22, 2008 9:35

Na, da freuen wir uns, dass dir nichts passiert ist! Aber da sieht man mal, in China faehrt halt jeder irgendwie Fahrrad :lol: !

Werde ich dann wohl irgendwann auch machen, hm?! Aber biken finde ich sowieso sehr angenehm, und man kommt rum, waehrend man was fuer die Gesundheit tut (solange man nicht unter irgendwelche Autos kommt!).


p.s.: Ich brauche auch nur noch 5 Beitraege, dann habe ich die 100 zusammen, hehe! 8)

Gruesse nach China

p.s.: Ni hao ma? I started to learn Chinese, every day 3-5 words!
Disclaimer: Alle meine posts enthalten meine eigene Meinung und representieren nicht zwingend die Standpunkte oder Meinungen von Hotel.

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » Sa Aug 23, 2008 4:37

Wo bu hao :P

Fahrrad fahren ist sehr angenehm, besonders weil ich nur 10 Minuten weg von wunderschönen Fahrradstrecken wohne. Shanghai hat schließlich nicht nur die Betonklötze die ich euch besher gezeigt habe. Sobald mein Fahrrad wieder ganz ist und das Wetter stimmt werd ich euch das mit Fotos belegen.
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » So Aug 24, 2008 13:53

Auszug aus meinem Blogg :)
Also eins vorweg, die Geschichte die ich euch erzählen möchte ist leider nicht vollständig, da ich mich nurnoch an 2 von den 3 Clubs erinnern kann wo wir gestern waren. Es ist 14:40 und ich bin immer noch voll...

Eigentlich war es ein ganz angenehmer Samstag, wir haben bis 20 Uhr im Bett gelegen und DVD´s geschaut, einfach mal die Seele baumeln lassen :) und zu Essen gab es Sub Way vom Lieferservice.

Gegen 0 Uhr war es dann soweit, ich traf mich mit einem Kollegen um ein bißchen das Shanghai Nightlife unsicher zu machen. Mariana war müde nach diesem anstrengendem Tag und blieb zuhause im Bett.

Erste Station: "The Wall"

Ein kleiner Club, der Eingang ähnelte einer U-Bahn Station. Nachdem wir mit der Rolltreppe runter gefahren sind wurden wir auch schon von einem Türsteher begrüßt. Dieser hielt ein Schild mit folgender Aufschrift in der Hand:

"50Rmb and 5 Hours all you can drink!"

50 Rmb sind rund 5 €, es war aber auch schon 1 Uhr und um 2 gingen die Lichter an. Zu trinken gab es Deutsches Bier (Beckers Pils).
Bild

Allerdings aus der Flasche, ich hab den Namen noch nie zuvor gehört, aber man konnte es trinken. Auch beim Sprit wurde alles geboten und nicht die billigen Imitate sondern die Originale. Zumindest wurde aus originalen Flaschen ausgeschenkt... Die Mischungen waren ungefähr 50:50. Die investierten 5€ haben sich also rentiert. Die Musik war erträglich und auf Techno limitiert. Hauptsächlich fand man in diesem Club westliche Gesichter in der Altersgruppe 17 bis 20. Ich denke es ist einer der wenigen Orte wo die Drogenzene in Shanghai Zugang hat.

Nach einigen Jin Tonic und Bier fängt meine Erinnerung langsam an schwammig zu werden.

Gegen 2 Uhr ging es dann weiter ins Attica. Sehr schöne Location im 11. Stock mit einer Dachterasse die eine herrliche Aussicht auf die Shanghai Skyline bietet. Echt fantastisch. Leider hört meine Erinnerung hier dann auch schon auf, die Jin Tonic Biermischung hat wohl ihre Wirkung nicht verfehlt.

Habe vor ein paar Minuten einen Anruf bekommen und habe erfahren das wir auch noch in einem 3. Club waren, Name ist Lounge 18 aber davon weiß ich überhaupt nichts mehr. Mariana hat mir erzählt, dass ich heute morgen nachhause kam mit nur einem Latschen und nicht mehr fähig zu gehen. Außerdem hab ich wohl Sturmgeklingelt, obwohl ich meinen Schlüssel in der Hand hatte. War also eine nette Überraschung um 4 Uhr morgens für sie :))

ich erinnere mich noch, dass ich ihr eine SMS geschrieben hatte, dass ich nicht soviel trinken werde... Naja nun ist erstmal Kater auskurrieren angesagt. Mir geht es schrecklich.


Also dann viele Grüße aus Shanghai.

ich dachte eigentlich aus dem Alter bin ich raus :D :D

Kostenpunkt für alles zusammen inklusive Taxi war übrigens 20 €
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Benutzeravatar
Patrick333
Maitre
Maitre
Beiträge: 476
Registriert: Do Mai 18, 2006 13:10
Tätigkeit: Ass. Quality Manager
Wohnort: Dubai
Alter: 37

Beitragvon Patrick333 » So Aug 24, 2008 19:40

haha, finde ich schon lustig, am besten der part, wo du sturm klingelst und nur noch einen Latschen an hast!

Aber Andy, aus dem Altern, da bist du noch lange nicht raus, und ab und zu braucht man so was halt auch!

No worries!

MfG
Disclaimer: Alle meine posts enthalten meine eigene Meinung und representieren nicht zwingend die Standpunkte oder Meinungen von Hotel.



Zurück zu „Arbeiten im Ausland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste