Mit HRC im April in die USA, wer geht mit???

Länder, Voraussetzungen, Erfahrungen, ...

Moderator: Andy

Benutzeravatar
energyman9
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Do Sep 13, 2007 20:10
Tätigkeit: Hotelfachmann (Bankettleiter)
Wohnort: 67308 Albisheim
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon energyman9 » Mo Dez 03, 2007 1:06

Schade dass Du keine positive Erfahrung mit HRC machen konntest.

Ich habe einen bekannten drüben, der über HRC vermittelt wurde und der ist absolut begeistert. Seine Freundin und ein bekannter nehmen auch an dem Programm teil, und haben auch unterschiedliche Erfahrugen gemacht.

Wobei nur seine Freundin nocht ganz zufrieden ist.

Hierfür kann aber HRC nicht wirklich etwas, denn Sie ist in einem Business Hotel wo der Ton halt etwas anders ist als bei den beiden anderen, aber an sich ist im Hotel auch alles in Ordnung.

Dass es nicht immer 100%ig ablaufen kann ist mir aber schon klar, irgendwas ist ja bekanntlich immer und ich denke das wird auch bei mir nicht anders sein.

Bezüglich der Krankenversicherung kann ich nur sagen, dass ich die bei der ZIHOGA auch abschließen müsste und der Preis ist nicht groß anders. Bezüglich der Visa Gebühren habe ich mich erkundigt. Natürlich könnte ich es selbst etwas günstiger bekommen, aber dann müsste ich mich bei allen Hotels selbst bewerben und ich habe aus verschiedenen Foren gelesen dass das echt super schwer ist da überhaupt ne Antwort auf eine Bewerbung zu bekommen, und so werde ich ja vermittelt. Dafür finde ich die Gebühr schon angemessen, aber das muss natürlich auch jeder für sich entscheiden denke ich.

Mir ist es das wert, weil ich persönlich bis jetzt ein sehr gutes gefühl und positive berichte gehört habe. Ausnahmen bestätigen bekanntermaßen die Regel...

In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine schöne Adventszeit bis die Tage!!!

Liebe Grüße

Daniel


Benutzeravatar
energyman9
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Do Sep 13, 2007 20:10
Tätigkeit: Hotelfachmann (Bankettleiter)
Wohnort: 67308 Albisheim
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon energyman9 » Do Dez 06, 2007 9:22

So ich fahre jetzt gleich zu meinem persönlichen Gespräch nach Maastricht, habe einen Termin um 14.00 Uhr, bin mal gespannt wie das dort so abläuft!

Schönen Tag allen noch

Gruß

Daniel

andyplanet
Maitre
Maitre
Beiträge: 210
Registriert: Sa Jun 02, 2007 23:40
Alter: 25
Kontaktdaten:

Beitragvon andyplanet » Do Dez 06, 2007 13:34

Na dann leg los mit dem erzählen wenn du wieder da bist


da mach!

Benutzeravatar
energyman9
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Do Sep 13, 2007 20:10
Tätigkeit: Hotelfachmann (Bankettleiter)
Wohnort: 67308 Albisheim
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon energyman9 » Fr Dez 07, 2007 0:20

So bin wieder erfolgrteich gelandet!

War echt cool dort !

Die Stadt ist superschöööön und die Leute dort total nett!

Nachdem ich persönlich begrüßt wurde wurde ich in einen Warteraum gebracht. Dort wurden aktuelle Programme gezeigt und viele Bilder von Hotels die bei HRC dabei sind.

Danach bekamen wir eine Einweisung in den genauen Ablauf und über die Kosten.

Danach ging es dann zum Einzelgespräch..

Dort wollten die in erster Linie die Englischkenntnisse überprüfen und so musste ich meinen ganzen Werdegang auf Englisch genau erläutern, von der Berufsschule über die Ausbildung bis hin zum aktuellen job. Danach ging es dann darumherauszufiltern ob man eher in ein Business Hotel oder Resot möchte, was nicht so einfach zu entscheiden ist. Des weiteren ging es dann um die größe des dortigen Hotels ich habe mal zwischen 500 und 1000 Zimmer als Wunsch angegeben.

Naja und dann bekam ich per Mail auch schon die ersten Unterlagen noch ehe ich zu Hause war.

Das ganze hat knapp 3 Stunden gedauert und hat auch echt spass gemacht!!

Was cool ist, ich kann sogar andere Leute werben und bekomme dafür einen Bonus von EUR 200,00 für jeden den ich geworben habe der da mitmachen möchte...Das finde ich stark.

Des weiteren bekomme ich jetzt den Vertrag zugeschickt den ich unterzeichnen muss, indem ich dann zustimme bei HRC mitmachen zu wollen und das ab diesem Zeitpunkt Hotels für mich gesucht werden. Aber da ich erst im April los möchte, werde ich die ersten Angebote dann erst ab Februar erhalten, aber dann recht schnell, so wurde es zumindest mal gesagt.

Ich warte jetzt einfach mal ab!

Aber auf jeden Fall habe ich die definitive Zusage bekommen dass ich geeignet bin und bei HRC dabei sein kann !!!

So jetzt bin ich erst mal müde und geh mal ins Bett....

Ich freue mich auf Eure Antworten !!!

Liebe Grüße auch an alle Nightys !!!!

Daniel


Benutzeravatar
energyman9
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Do Sep 13, 2007 20:10
Tätigkeit: Hotelfachmann (Bankettleiter)
Wohnort: 67308 Albisheim
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon energyman9 » Di Dez 18, 2007 19:00

Hi,

nach eifriger Überlegung bin ich nun zu folgenden Wünschengekommen, wo ich gerne hinmöchte.

1. Chicago
2. Boston
3. Miami
4. Denver

Also am liebsten in der Reihenfolge, wie findet Ihr Chicago, war schon mal jemand da der mal berichten kann ob es da wirklich so schön ist wie jeder sagt..??

Falls jemand positive oder negative Erfahrungen zu einer der Städte hat würde ich mich über massige Antworten freuen!!!

Liebe Grüße

Daniel

Benutzeravatar
tobli
Maitre
Maitre
Beiträge: 222
Registriert: So Jul 08, 2007 19:05
Tätigkeit: FO Supervisor
Wohnort: Bochum
Alter: 36

Beitragvon tobli » Mi Dez 19, 2007 7:08

Hi Energyman,

war bereits in Miami und ich kann Dir nur dazu raten. Sehr geile Gegend, sehr geile Mentalität etc. etc,

Gruß Tobi
"Wenn man beginnt, seinem Paßfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren."

~ Ephraim Kishon ~

Alexa1981
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Fr Mär 25, 2005 19:24
Tätigkeit: Ausbildung Hofa, Commis, jetzt Übersetzerin und Deutschlehrerin
Wohnort: Südamerika
Alter: 37

Beitragvon Alexa1981 » Mi Dez 19, 2007 15:45

Hallo,
war lange nicht mehr hier auf der Seite und bin auch nicht mehr im Hotelfach tätig, aber mit USA kenne ich mich bisschen aus, daher auch von mir ein Kommentar: Ich war in Boston (als Au Pair für ein Jahr), in Chicago 3 Mal im Urlaub und in Miami einmal im Urlaub und ich kann alle 3 Städte nur empfehlen. Mein persönlicher Favorit ist Boston, das liegt aber daran, dass ich dort die meisten Freunde, meine Gastfamilie etc. habe. Allerdings bin ich seit meinem ersten Besuch in Chicago auch total angetan von dieser Stadt und würde sie dir an erster Stelle empfehlen. Die Stadt hat Flair finde ich. Ich kann es schlecht beschreiben, aber es ist einfach so. Man hat irgendwie alles dort: Grossstadt, Strand (wenn auch nur vom See, aber man fühlt sich im Sommer teilweise wie am Meer), ist schnell in der Natur und auch kulturell/historisch haben Städte wie Chicago und Boston mehr zu bieten als Miama (das ist aber meine persönliche Meinung und da hat natürlich jeder seine Vorlieben).
Allgemein kann ich aber sagen: Egal, wo in den USA du dann bist. Es ist ein total geiles Land, mit supertollen und netten Menschen. Wünsche dir auf jeden Fall viel Spass. Lass uns wissen, wohin es dich dann verschlägt, okay?

Benutzeravatar
energyman9
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Do Sep 13, 2007 20:10
Tätigkeit: Hotelfachmann (Bankettleiter)
Wohnort: 67308 Albisheim
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon energyman9 » Mi Dez 26, 2007 12:50

ICH WÜNSCHE ALLEN USERN UND LESERN MEINER BEITRÄGE

"FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR!"

ICH FREUE MICH WEITERHIN AUF EURE NACHRICHTEN !!

LIEBE GRÜßE UND FEIERT SCHÖN !!!

DANIEL

sinshine
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 51
Registriert: Di Nov 21, 2006 19:53
Alter: 31
Kontaktdaten:

Beitragvon sinshine » Do Dez 27, 2007 13:10

heeee
oh du wirst es hier lieben in den staten
i love it so much
bin in california und es ist ein traum
kann nur sagen dass miami toll ist
ny ist eine hammer city
san francisco ist eine der besten cities
vegas ist fun
san diego ist toll wegen beach
l.a. ist so lala
wo immer du auch hingehst es ist der wahnsinn
bin seit 10 monaten hier als f&b management trainee
viel spass

Benutzeravatar
energyman9
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Do Sep 13, 2007 20:10
Tätigkeit: Hotelfachmann (Bankettleiter)
Wohnort: 67308 Albisheim
Alter: 38
Kontaktdaten:

Angebot L.A.

Beitragvon energyman9 » Fr Jan 18, 2008 21:39

Hallöchen,

so ich habe jetzt mein erstes Angebot erhalten.

Es ist die Stelle des Journey Ambassador im Hilton LAX direkt am Flughafen L.A.

naja ich wollte nie nach L.A. aber den Job finde ich klasse und das Hotel gefällt mir auch sehr gut

Naja ich habe jetzt Zeit bis am Montag zu oder abzusagen, mal schauen was ich mache...

ich halte euch aber auf dem Laufenden

Liebe Grüße

Daniel

Benutzeravatar
sakura
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 908
Registriert: Sa Mär 08, 2003 14:21
Tätigkeit: HoFa / Tourismusbetriebswirtin / Resa-Tante
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36

Beitragvon sakura » Sa Jan 19, 2008 12:57

Hi Daniel,

ist ein Journey Ambassador so etwas wie ein Concierge?
Moe: "Damit kannst du einen Ochsen in 40 Sekunden blitzfrittieren."
Homer: "In 40 Sekunden?! Ich will ihn JETZT!"

Benutzeravatar
energyman9
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Do Sep 13, 2007 20:10
Tätigkeit: Hotelfachmann (Bankettleiter)
Wohnort: 67308 Albisheim
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon energyman9 » Mo Jan 28, 2008 19:01

Ja es ist ähnlich des Concierge, wohl aber eine eigene Abteilung...

Ich habe die Stelle übrigens angenommen und werde meinen neue Arbei im Hilton am 01.04.2008 beginnen...

Bin schon total aufgeregt.

Aber zur Entspannung fliegen wir morgen früh um 06.00 UHR nach Ägypten !!! 14 age Sonne Strand und Meer, das ist doch entspannung!

Liebe Grüße an alle,

bis in 14 Tagen !!

Daniel

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3501
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Mo Jan 28, 2008 21:30

Have Fun! :)
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

ladybug
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mi Jan 07, 2004 19:49

Beitragvon ladybug » Do Apr 03, 2008 15:09

hallöchen,
habe neulich mal nen vermittler vom der zihoga gesprochen und ihn nach agenturen, sprich hrc gefragt. er druckstte rum und sagte, er müsse dürfe keinen kommentar gaben. staatlich vermittlungen oder vermittlungen über die kammern wären immer verlässlicher. schade , das gibt mir zu denken.

ich hatte mal ne kollegin, die ist mit hrc nach main gegangen, das 5 sterne haus hat im winter dann so íhrre stunden runtergefahren daß sie finanziell nicht überleben konnte...und musste zurück . da war das geld für das visum hin. wenn man sich direkt bewirbt, kann man immer noch mit den hotels sprechen, ob sie das visum erst mal sponsorn und man es dann abstottert, das habe ich auch schon von kollegen gehört...

andyplanet
Maitre
Maitre
Beiträge: 210
Registriert: Sa Jun 02, 2007 23:40
Alter: 25
Kontaktdaten:

Beitragvon andyplanet » Fr Apr 04, 2008 1:57

man kann sich ja auch was vorher zusammen sparen



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Arbeiten im Ausland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast