Sommersaison in der Schweiz

Länder, Voraussetzungen, Erfahrungen, ...

Moderator: Andy

ginamarie
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Sa Apr 14, 2007 17:33
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Erlangen
Alter: 36

Sommersaison in der Schweiz

Beitragvon ginamarie » Di Feb 26, 2008 16:53

Hey Leute,

Irgendjemand da der im Sommer in die Schweiz geht oder schon ne Sommersaison hinter sich hat?

Lg Gina
Change it,love it or leave it!


Benutzeravatar
HoFaMaUs
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 80
Registriert: Mi Feb 14, 2007 15:02
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon HoFaMaUs » Mo Mär 03, 2008 19:30

Ich, vielleicht :? bin mir aber noch ein wenig unsicher :roll:

Benutzeravatar
HoFaMaUs
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 80
Registriert: Mi Feb 14, 2007 15:02
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon HoFaMaUs » Sa Mär 15, 2008 21:51

Wer geht noch über die Sommersaison in die Schweiz ???
Ich habe heute eine zusage bekommen von dem hotel....ich bin fest entschlossen das durch zu ziehen ist ja schließlich nur ne saison....und nicht für immer...also auf gehts :super: :lol:

ginamarie
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Sa Apr 14, 2007 17:33
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Erlangen
Alter: 36

Beitragvon ginamarie » Mo Mär 17, 2008 17:58

Hey Hofa Maus
wo gehst du denn hin, werde ab 6. April in Vitznau anfangen Nähe Luzern wann gehts bei dir los hab schon ziemlich Respect vorallem was jetzt kommt
lg freu mich über antwort
Change it,love it or leave it!


Benutzeravatar
HoFaMaUs
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 80
Registriert: Mi Feb 14, 2007 15:02
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon HoFaMaUs » Mi Mär 19, 2008 14:12

Vitznau ist auch ein echt toller Ort..... :super:
ich werde in ein Hotel in Zermatt gehen....ab Juni..quasi ab dann wenn ich meine Ausbildung abgeschlossen hab.
Ich freue mich eigentlich total darauf aber ich mache mir auch echt gedanken darüber was mich da erwartet...so ganz allein da unten...
Zwar findet mein Freund meine Entscheidung für eine Sasion darunter zu gehen nicht so prickelnt aber so eine chance kann ich mir nicht entgehen lassen....das ist einfach gold wert so eine erfahrung machen zu dürfen (macht sich suppperrr im lebenslauf :lol: )

Blondchen
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 44
Registriert: Mi Jul 11, 2007 10:41
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: Oberfranken
Alter: 32

Beitragvon Blondchen » Sa Apr 12, 2008 13:58

Hey Hofamaus,

herzlichen Glückwunsch zur Stelle :D
Gehst du in den Service oder an die Rezeption??

Hab auch nach meiner bestandenen Prüfung letztes Jahr jetzt ne Wintersaison in Österreich gemacht. Hab Hofa gelernt und war im Service und ich kann dir nur sagen: Ziehs durch, egal wie schwer es wird!
Bei uns gab es viele Tränen und es haben viele gekündigt und zum Schluss durften wir alle durcharbeiten und haben nichts mehr vom LEBEN mitbekommen, aber die Erfahrung ist es wert. Ob beruflich oder privat!!
Ich bereue nichts!
Alles gute!

Benutzeravatar
HoFaMaUs
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 80
Registriert: Mi Feb 14, 2007 15:02
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon HoFaMaUs » So Apr 13, 2008 13:33

@blondchen
ich werde im im Service eingesetzt! Macht mir persönlich auch mehr spaß als an der Rezi. (bzw. müsste ich für den job an der rezi 2-3 fremdsprachen können so ist das wohl in der schweiz und ich kann gerade mal nur englisch *g* )
Ich denke bei mir wirds sehr schwer werden....ich denke tränen bleiben nicht aus gerade wenn man auf sich allein gestellt ist und man freund und familie zurück lässt aber ich freue mich auch schon auf die Zeit dort zu arbeiten...ich weiß auch nicht...zwar denke ich das sie die sasionkräfte schön lange arbeiten lassen (den sie haben ja eh nichts besseres zu tun) aber ich denke das werde ich schon irgendwie überstehen. Was muss, das muss :lol:

fania
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Mi Mai 14, 2008 23:33

Beitragvon fania » Do Mai 15, 2008 18:41

hi,
ich war letztes jahr für genau 1 woche in der schweiz- meins war es damals nicht!!!
das "restaurant" hatte eigentlich 14 punkte, verkaufte sich aber weit über dem, was sie eigentlich produzierten. für ein richtiges service fehlte das richtige personal, dass sich auskannte und auch wirklich das auch verkaufen wollte.

das restaurant war selber sehr klein,aber die küche noch kleiner!!!

für mich war es damals zu viele "aktionäre" und auch die chefin dort war unaustehlich sowie meine eine kollegin- ein horror! auch find ich, das man irgendwie den zugang zu den anderen schweizer mitarbeiter sehr schwer findet!

lg

gloeckner
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Mo Apr 21, 2008 21:54
Tätigkeit: koch/selbstständig
Wohnort: einsiedeln
Alter: 51

Beitragvon gloeckner » Mo Mai 19, 2008 21:34

fania hat geschrieben:hi,
ich war letztes jahr für genau 1 woche in der schweiz- meins war es damals nicht!!!
das "restaurant" hatte eigentlich 14 punkte, verkaufte sich aber weit über dem, was sie eigentlich produzierten. für ein richtiges service fehlte das richtige personal, dass sich auskannte und auch wirklich das auch verkaufen wollte.

das restaurant war selber sehr klein,aber die küche noch kleiner!!!

für mich war es damals zu viele "aktionäre" und auch die chefin dort war unaustehlich sowie meine eine kollegin- ein horror! auch find ich, das man irgendwie den zugang zu den anderen schweizer mitarbeiter sehr schwer findet!

lg



hoi

dden zugang zu den schweizern findet man schon, aber nicht von heute auf morgen.

auch kein wunder, wenn man sieht wie sich die deutschen in den ferien benehmen.

sind zwar nicht alle gleich, aber das nehmen einem die schweizer übel.

wenn man seine arbeit gut macht, was in der heutigen zeit leider immer seltener zu finden ist, wird man auch als ausländer hier voll und ganz angenommen.

Hoka20
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jul 09, 2008 11:07
Tätigkeit: Hotelfachfrau, Hotelkauffrau
Wohnort: Aschaffenburg
Alter: 31

Beitragvon Hoka20 » Mi Jul 09, 2008 11:13

Hi alle zusammen,

Ich mach jetzt die Wintersaison in der Schweiz, in Arosa...
Ich hab da mal einige Fragen:
Wie läuft das denn mit der Kranken- bzw. Rentenversicherung ab???
Kann ich, so mir nichts dir nichts, ein Konto dort anlegen??

Wär echt cool, wenn ihr mir da auf die Sprünge helfen würdet!!!!!
Ich bin ja schon so hibbelig!!! ;-)

Liebe Grüße Tanja

Essi85
Maitre
Maitre
Beiträge: 279
Registriert: Di Apr 25, 2006 18:13
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Schweiz
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon Essi85 » Mi Jul 09, 2008 11:59

Hola ihr Lieben,

ab dem 01.August werde ich nun auch für unbefristete Zeit in der Schweiz arbeiten. Ich freu mich schon mega!!!


@ Hoka
zu diesem Thema habe ich mcih nun auch lange und bei verschiedenen Stellen erkundigt. So wie ich das jetz verstanden habe, ist es so, dass du ja in der schweiz auch Abzüge an die AHV (Alters.-und Hinterbliebenenversicherung) zahlst. Das ist wie der Deutsche Rentenversicherungsbund (DRV.. oder wie auch immer die Abkürzung ist...früher BfA, aber wie jetzt, k.A). Und da zahlste nun ein, und wenn du später einmal Rentenempfänger bist, wendet sich die DRV an die Schweiz und holt sich da den Anteil für die Zeit, die du da eingezahlt hast!

So hab ich das verstanden.. aber 100 % sicher bin ich mir da auch nicht.. wenn jemand genaueres weiß, wäre schon, wenn er es korrigiert, bestätigt oder....k.a.. ;-)
Interpunktion und Orthographie des Postings ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Inkajes
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 96
Registriert: Mi Mai 07, 2008 10:09

Beitragvon Inkajes » Mi Jul 09, 2008 22:35

hey essi85,
wohin gehst du denn in die schweiz? gehe jetzt auch zum 4.8.08. nach zürich, habe auch einen unbefristeten vertrag bekommen, hab mich dafür entschieden und nicht für einen saisonvertrag im kempinski oder im badrutts wo ich auch hätte hingehen können. hoffe es war die richtige entscheidung, aber ich denke schon. wollte nämlich länger wie 6 monate in der schweiz bleiben.

gruß lukas

Essi85
Maitre
Maitre
Beiträge: 279
Registriert: Di Apr 25, 2006 18:13
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Schweiz
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon Essi85 » Do Jul 10, 2008 12:42

Hey Lukas,

freut mich für dich!!
Ich arbeite in Brig, das ist im Kanton Wallis.
ja, und wie sieht es bei dir bzgl. Rentenversicherung aus??!! kannst du uns da vielleicht weiterhelfen?!

Liebe Grüße
Interpunktion und Orthographie des Postings ist frei erfunden.

Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Inkajes
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 96
Registriert: Mi Mai 07, 2008 10:09

Beitragvon Inkajes » Do Jul 10, 2008 22:46

also genaueres zum thema rentenversicherung kann ich jetzt noch nich sagen. ich werde euch näheres dann anfang august posten, wenn ich es selbst erklärt bekommen habe. aber bis dahin habt ihr ja noch bestimmt zeit oder?

lukas

Moni
Praktikant
Beiträge: 5
Registriert: Do Jul 10, 2008 23:29
Tätigkeit: HoFa

Beitragvon Moni » Do Jul 10, 2008 23:35

Hey HoKa20,

bin nächstes Jahr auch mit meiner Ausbildung fertig und würde dann auch gern für die Wintersaison in die Schweiz. Hab mich auch schon in Arosa umgesehen.
In welchen Hotel fängst du an und wann hast du dich dafür beworben?
Und ist es wichtig das man Französich perfekt sprechen kann

Ciao Moni



Zurück zu „Arbeiten im Ausland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste