Schultage

für alle Fragen zur und während der Ausbildung

Moderatoren: Mone88, Rieussec, Haze

Essi85
Maitre
Maitre
Beiträge: 279
Registriert: Di Apr 25, 2006 18:13
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Schweiz
Alter: 34
Kontaktdaten:

Schultage

Beitragvon Essi85 » Mi Dez 20, 2006 18:56

So liebe Hotelfach.de -Nutzer

nachdem ich mich nun auch häufiger mal zu dem ein oder anderen Thema geäußert habe, hab ich doch glatt mal ne eigene Frage,auch auf die Gefahr hin, das es eine ähnliche bzw. diese Frage schon einmal gab (aber habe nichts finden können.)
Also hier die Frage:

Laut Gesetz werden doch die Schulstunden (45 min) als komplette Stunde (60 min) berechnet. Sprich also nach meinen Kenntnissen (aber ich mag mich ja auch irren) gilt, nach 8 std. Schule hat man einen normal Arbeitstag, nämlich 8 std. gearbeitet.

So, da mir meine Chefin nun bei 7 Std. (a 45) Schule eine Gesamtzeit von 5,5 std. berechnet, (mit anderen Worten 2,5 Minusstunden) möchte ich gerne Wissen, in welchem Gestz dies verankert ist, bzw. wie ich an diesen Gesetzestext komme, um ihn mal meiner Chefin vorzulegen?!

Ja, das wärs schon, wäre schon, wenn man mir hierbei etwas helfen könnte.

Liebe Grüße, und für alle, die nach dem Lesen dieses Beitrages nicht mehr reinschauen,wünsche ich schonmal Fröhliche Weihnachten! :guinness:


Benutzeravatar
bugi99
Küchenmeister
Küchenmeister
Beiträge: 427
Registriert: So Jan 15, 2006 17:28
Tätigkeit: staatl. geprf. Betriebswirt / Küchenmeister
Wohnort: Lübeck
Alter: 38

Beitragvon bugi99 » Mi Dez 20, 2006 20:10

Wer sich nicht wehrt, endet am Herd!

Jeder hat das Recht nachzudenken, allerdings machen davon die wenigsten Gebrauch!

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 39
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » Do Dez 21, 2006 12:18

Ich meine mich zu erinnern, dass schon in meiner Ausbildung (2000-2003) galt, das eine Schulstunde nicht mehr einer Zeitstunde entspricht, sondern 45 Minuten.
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

Essi85
Maitre
Maitre
Beiträge: 279
Registriert: Di Apr 25, 2006 18:13
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Schweiz
Alter: 34
Kontaktdaten:

Beitragvon Essi85 » Do Dez 21, 2006 23:01

@ bugi: Schon mal herzlichen Dank, ja, der Textist schonmal nicht schlecht, da wird ja schon deutlich was ich suche, werde hier mal witerforschen, ob ich den genauen Gesetzestext herrausbekomme.

@ Ben: na, aber das wäre ja blöde, denn die Pausen die ich habe, brauche ich nicht, bzw in diesen Pausen kann ich meinen Freizeitaktivitäten auch nciht nachkommen, denn in der Schule muss ich mich auch bestimmten Regeln fügen. Also was ich sagen will, ich bin da immer noch irgendwie verpflichtet.
Außerdem kann ich nix dafür, wenn ich in diesem Schuljahr nur täglich 7 Std unterrricht habe, das würde ja schon im "besten "Fall 1 Minusstunde bedeuten. in dem konkretenfal, wenn man nur 45 min rechnet 1,5 std. Dafür kann ich aber nicht, wäre ja berreit diese Zeit noch in der Schule zuverbringen.


Benutzeravatar
sam
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 129
Registriert: Mi Mai 03, 2006 20:23
Tätigkeit: Hofa-Azubi
Wohnort: Freiburg
Alter: 30

Beitragvon sam » Mo Jan 08, 2007 21:43

also ich kriege jeden tag 8 (zeit)stunden berechnet egal ob ich 6, 7 oder 10 schulstunden schule hatte!!! und so ist es eigentlich auch richtig, wenn ich da richtig informiert bin!
>> Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. <<

nanakeksi
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 69
Registriert: Fr Okt 20, 2006 18:20
Tätigkeit: Rezeptionsmitarbeiterin, gelernte HOFA
Wohnort: Wipperfürth
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon nanakeksi » Mo Feb 12, 2007 18:28

da das thema für mch gerade aktuell ist und ich dem ihk gesetzes text nicht genau entnehmen konnte wie es nun geregelt ist habe ich eine frage also
heute hätten wir theoretisch 7 stunden gehabt, sind aber nach der vierten stunde nach hause geschickt worden weil lehrerin krank so. da ich mit dem bus zur schule fahre habe ich auch erst von zu hause aus angerufen meine arbeitskollegn ebenso.(von der schule bis zur arbeit fährt auch kein bus, also hätte ich eh erst das auto holen müssen.)
so mein küchenchef hat gemeint kein problem bleib zu hause ich spreche mit eurem ausbilder und der hat dann gemeint er zieht uns fünf zeitstunden ab darf der das???
und er hat sich beschwert dass wir nicht direkt angerufen haben(das könnte ich ja eventuell noch verstehen)
"Aber hier ist die Wahrheit über die Wahrheit: Sie tut weh. Also ... lügen wir."



Zurück zu „Hotelfachausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste