Tischdenkregeln bei einem runden Tisch?

für alle Fragen zur und während der Ausbildung

Moderatoren: Mone88, Rieussec, Haze

Schmaeks
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Fr Jan 06, 2012 22:48

Tischdenkregeln bei einem runden Tisch?

Beitragvon Schmaeks » Mo Jan 23, 2012 1:25

Hallo liebe Hotelfach Gemeinde,

ich habe diverse fragen zum FACHLICH KOREKTEN eindecken an runden Tischen.

- muss bei einem runden Tisch jedes Besteckteil einen gewissen abstand haben zur Tischkante (z.B. 1 cm)?
Oder muss der Abstand so sein das alles (Besteck, Platzteller) in einer Line liegen?

- gibt es bei runden Tischen eine Norm wie weit der Platzteller von der Kante des Tisches entfernt sein muss bzw. darf? oder liegt das in meinem ermessen?

- gibt es genormte Abstände die Messer/Gabel/Löffel voneinander haben müssen?

Dankeschön schon mal im vorraus!

grüße


Schmaeks



Schmaeks
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Fr Jan 06, 2012 22:48

Re: Tischdenkregeln bei einem runden Tisch?

Beitragvon Schmaeks » Mo Jan 30, 2012 11:02

also hier is ja weniger los als aufm friedhof :D

Ayla88
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 105
Registriert: Sa Mai 17, 2008 2:30
Tätigkeit: ♥HOTELFACHFRAU♥
Alter: 31

Re: Tischdenkregeln bei einem runden Tisch?

Beitragvon Ayla88 » Fr Feb 03, 2012 17:30

Hallo liebe Hotelfach Gemeinde,

ich habe diverse fragen zum FACHLICH KOREKTEN eindecken an runden Tischen.

- muss bei einem runden Tisch jedes Besteckteil einen gewissen abstand haben zur Tischkante (z.B. 1 cm)?
Oder muss der Abstand so sein das alles (Besteck, Platzteller) in einer Line liegen?

- gibt es bei runden Tischen eine Norm wie weit der Platzteller von der Kante des Tisches entfernt sein muss bzw. darf? oder liegt das in meinem ermessen?

- gibt es genormte Abstände die Messer/Gabel/Löffel voneinander haben müssen?
Dankeschön schon mal im vorraus!

Hallo, also ich bin keine ReFa- und auch kein Serviceexperte, aber ich versuche Dir das mal so zu erklären wie ich es in der Berufsschule und in der Praxis gelernt habe:

1. Der Abstand zwischen den einzelnen Bestecken selber (Messer,Gabel,Löffel) ist eine "Kreditkarten"-Breite. Also sehr eng bzw. sehr gering. Der Abstand vom Besteckende zur Tischkante ist eine Daumennagelbreite. Natürlich müssen die Bestecke senkrecht nebeneinander gerade liegen. (Oder wie meinst du die Frage?)

2. Du deckst deinen Platzteller genauso ein wie dein Besteck. Der Abstand wzischen deinem Platzteller und der Tischkante beträgt wieder eine Daumennagelbreite.

3. (s.o. die erste Frage)


Hoffe ich konnte Dir damit helfen :)
°°Das Leben ist ein scheiß Spiel...aber die Grafik ist verdammt geil!!°°

Dave2
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Mi Mär 08, 2006 18:40
Wohnort: Berlin
Alter: 33

Re: Tischdenkregeln bei einem runden Tisch?

Beitragvon Dave2 » Di Feb 28, 2012 14:53

Was ist den die definition von fachlich korrekt? Wer legt das den fest?
Es gibt zwei Unterschiede, einmal wie man es das eine mal im Leben in der Prüfung macht und wie man es die restlichen 45 jahre im Beruf macht. Fachlich korrekt ist immer nur was Sin macht und was gut aussieht. Diese ganzen Service regeln sind alle so old school das es heute kein Mensch mehr braucht.
Und das sagt jemand der aus der klassischen Spitzengastro kommt.


Dave


Benutzeravatar
Nicolai
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 68
Registriert: Fr Okt 24, 2014 11:19
Tätigkeit: Hotelfachmann
Wohnort: Berlin

Re: Tischdenkregeln bei einem runden Tisch?

Beitragvon Nicolai » Sa Dez 06, 2014 12:49

Unterscheidet sich das Eindecken bei runden Tischen so sehr von dem bei Eckigen?

In meiner Ausbildung war das einzige Problem dabei, daß man beim Eindecken größerer Veranstaltungen irgendwann nimmer geradeaus gucken konnte und das Besteck zwar parallel, aber etwas schräg zum Gast lag.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste