MBA möglich? sinnvoll?

Abschlüsse, Voraussetzungen, Studiengänge und mehr ...

Moderator: Katzenoma

dariush01
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Fr Jan 23, 2009 12:44
Tätigkeit: Betriebsleiter für eine Eventlocation
Wohnort: München
Alter: 30

MBA möglich? sinnvoll?

Beitragvon dariush01 » Fr Jan 23, 2009 12:57

hey,

würde mich interessieren ob und wie ich den MBA (master of business and administration) erlangen kann und ob dieser für eine "gastrokarriere"
sinnvoll ist.

werde bald mit der ausbildung fertig sein möchte dann neben dem beruf (junior sales executive) mein abi nachholen.

ich hoffe ihr habt gute tipps für mich DANKE!


Cosch87
Maitre
Maitre
Beiträge: 260
Registriert: Mo Nov 20, 2006 15:36
Tätigkeit: Hotelfachfrau & angehende Betriebswirtin
Wohnort: Neuenrade, NRW
Alter: 32

Beitragvon Cosch87 » Fr Jan 23, 2009 13:29

Den kannst du machen, wenn du dein abi hast. Nach meiner Information müsste man dann (zumindest hier bei uns wenn man auf die wihoga dortmund geht) erstmal seinen Betriebswirt machen und könnte dann für 14 Monate in die USA gehen und dort seinen MBA machen.
Ist allerdings sehr kostspielig, man müsste dafür um die 14000 € einplanen.
Der Gast ist nur solange König, wie er sich auch so benimmt!!

Ich habe leider nur Zwei Arme, hätte ich drei, wäre ich im Zirkus!!

Mako-el-fennek
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Fr Jan 23, 2009 15:38
Tätigkeit: EU IHG Graduate
Wohnort: Prag
Alter: 38
Kontaktdaten:

MBA in Deutschland

Beitragvon Mako-el-fennek » Fr Jan 23, 2009 15:46

Du kannst auch an der Hochschule Muenchen einen Bachelor machen und danach einen MBA alles in Muenchen mit vielen Moeglichkeiten an Auslandssemestern, Doppeldiplomen etc teilzunehmen.
VG aus Prag,

www.hm.edu/fb14

Benjamin

dariush01
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Fr Jan 23, 2009 12:44
Tätigkeit: Betriebsleiter für eine Eventlocation
Wohnort: München
Alter: 30

Beitragvon dariush01 » Fr Jan 23, 2009 15:53

danke für eure schnellen antworten!

also unterm strich erst abi dann bachelor und dann MBA?
(wohne in münchen würde also passen)

hört sich nach einem guten 10 Jahresplan an^^

14000€ kann ich leider nicht aufbringen auch wenns schön wär...

gruß


Kai
Maitre
Maitre
Beiträge: 708
Registriert: Fr Dez 29, 2006 18:50
Tätigkeit: Hotelfachmann & derzeit Hotelkaufmann-Azubi
Wohnort: Frankfurt am Main
Alter: 30

Beitragvon Kai » Mo Jan 26, 2009 20:13

Also an der Hochschule München müsste doch auch das Fachabi reichen, oder? Ist ja keine Uni. Das hast du nicht zufällig während deiner Ausbildung nachgeholt? Bieten ja manche Berufsschulen an.

Der MBA ist ja eigentlich für Bachelor-Absolventen gedacht, die vorher mit BWL nichts am Hut hatten, und sich Management-Kenntnisse aneignen wollen / müssen, z.B. Ärzte und andere Leute, die betriebswirtschaftliche Aufgaben übernehmen usw.

Wenn man schon BWL auf Bachelor studierte, wie es ja bei Hospitality, Tourism & Co. ist, dann ist ein Master of Science (MSc) oder Master of Arts (MA) sinnvoller (konsekutive Studiengänge). Denn beim MBA werden keinerlei BWL-Vorkenntnisse vorausgesetzt (nicht-konsekutiver Studiengang).

Programme der WIHOGA u.a. sind natürlich etwas spezielles, aber auch eine ganz tolle Chance. Solche Hotelfachschulen bieten übrigens auch an, das Fachabi nachzuholen! Man kann also mehrere Fliegen mit einer Klatsche schlagen.

Soweit ich weiß entwickelt die Hochschule München gerade einen Master für Hospitality Management, der bald an den Start gehen soll. Klingt doch gut ;) Der Bachelor in München ist auf Tourismus-BWL angelegt, Hospitality Management kann als Spezialisierung gewählt werden.

Vielleicht ist es in unserer Branche einen Gedanken wert, nach dem Bachelor / vor dem Master etwas Berufserfahrung zu sammeln!

Viel Erfolg,

Kai

Chris1973
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 68
Registriert: Mi Jun 18, 2008 9:35
Tätigkeit: Hotelmeister
Wohnort: Mengen

MBA

Beitragvon Chris1973 » Sa Mär 07, 2009 23:20

Hallo,

weiss nicht ob die Sache noch aktuell ist aber schau doch mal da rein.

Wenn du eine Fachschule besuchst, dann hast du auch anschliessend Fachhochschulreife und kannst studieren.
Z.B. Hotelfachschule oder Fachschule für Betriebswirtschaft
Oder per Fernstudium z.B. WWW.srh.de

http://einherbstinheidelberg.blogspot.com

Chris



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachschule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast