Ausbildung abgeschlossen - was nun?

Karriere, Gehalt, Positionen - wie geht es weiter?

Moderatoren: Haze, Katzenoma, Buffy

Gast
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jul 22, 2015 9:35

Ausbildung abgeschlossen - was nun?

Beitragvon Gast » Mi Jul 22, 2015 9:56

Hallo, ich (22) habe die Ausbildung zum Restaurantfachmann abgeschlossen und den Dienst anschließend am gleichen Tag sofort quittiert. Ich habe die Ausbildung dort gehasst und ich wurde nur schikaniert. (Ewige Arbeitszeiten sprich an Arbeitstagen kein Privatleben mehr also 5 Tage die Woche, keine Pausen, unfreundliche Mitarbeiter, oft kein Essen trotz 12 Stunden Arbeit, schlechte Ausbildung, Küche und Büro fehlten bei mir gänzlich und im Service habe ich auch so gut wie nie gearbeitet...) Auch weiß ich nun, dass fast alle Arbeitgeber in diesem Berufsfeld A......... sind. Wenn ich nur daran denke wieder in einem Restaurant zu arbeiten graust es mich. Nun habe ich eine Mittlere Reife/Ausbildung und ich dachte meine Berufschancen stehen nun besser da. Weit gefehlt so wie es aussieht bringt die Aubildung rein garnichts. Jetzt ist meine Frage wie sieht es mit quereinsteigen ein? Das soll ja in Deutschland sehr schwer sein. Ich hätte aber auch kein Problem damit in Ausland zu gehen. Mein Englisch ist gut. Ich hatte im B2 Kurs eine 2 und lerne auch jeden Tag etwas zuhause. Sei es ein Film oder mit dem Wörterbuch etc...
Habe ich hier chancen in einem anderem Bereich und vorallem welcher Bereich? Wenn nicht wo dann?
Meine Leidenschaft ist der IT-Bereich, wo ich auch gerade ein Praktikum absolviere leider haben die schon Ihren Azubi für dieses Jahr.

LG


Börny
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Fr Aug 07, 2015 10:01
Wohnort: Berlin
Alter: 33

Re: Ausbildung abgeschlossen - was nun?

Beitragvon Börny » Fr Aug 07, 2015 10:28

Da du noch recht Jung bist rate ich dir persönlich etwas Neues anzufangen.
Sich in einen Beruf zu hängen den man persönlich überhaupt nicht mag, hat keinen Sinn, irgendwann nimmt dir die Unzufriedenheit die Luft zum atmen.

Es gibt aber auch genug Betriebe in denen man sicher einen sehr guten Job hat und das Drumherum auch passt. Wer suche der Finde :-)

Im IT-Bereich sind die Skills am wichtigsten, dort kann man heute zu Tage immernoch recht gut als Quereinsteiger einsteigen. Ein Kumpel von mir hat sich vor einigen Jahren Hobbymäßig selbst das Programmieren beigebracht. Er muss es scheinbar ziemlich drauf gehabt haben, nach einem 2-3 monatigem Praktikum wurde er direkt festangestellt - ohne Ausbildung! Er arbeitet heute für einen bekannten Browsergame-Anbieter und verdient gutes Geld, mit dem was Ihm spaß macht. Ich denke man braucht halt anfangs als Quereinsteiger die Bereitschaft für Praktika etc. um sein Können zu beweisen.

Du bist ja noch jung und kannst einfach eine zweite Ausbildung anfangen z.B. als Fachinformatiker. Erkunde dich was du draufhaben musst und bringe dir selbst schon einiges bei, dann klappt das auch mit der Ausbildungsstelle :-)

Viele Glück auf dem Weg :wink:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „nach der Gastronomie-Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste