Brutto Lohn (Ausgelernte HOFA)

Karriere, Gehalt, Positionen - wie geht es weiter?

Moderatoren: Haze, Katzenoma, Buffy

Lulu
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Do Mär 25, 2004 10:19
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Geldern
Alter: 35

Brutto Lohn (Ausgelernte HOFA)

Beitragvon Lulu » Do Mär 25, 2004 10:34

Hey Ihr

Weiß jemand von euch was eine ausgelernte Hotelfachfrau verdient ????
Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.

Danke schon mal jedem der mir hilft eure Lu :D
Ich bin fertig mit meiner Lehre zur HOFA und kann euch gerne helfen wenn ihr möchtet ? Also fragt was das zeug hält. Ciao eure Lu.


DWagner
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Do Mär 25, 2004 11:20
Alter: 41

re: lohn hotelfach

Beitragvon DWagner » Do Mär 25, 2004 11:21

eine aktuelle lohntariftabelle kannst du dir bei www.hogascout.de runterladen.

mfg david

HofaHH
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 97
Registriert: So Jan 11, 2004 4:07
Tätigkeit: Hotelfachmann, Night Auditor
Wohnort: Berlin
Alter: 41

Beitragvon HofaHH » Mo Mär 29, 2004 5:46

Hallo Lulu und DWagner...

Die Gehälter sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich - am ehesten und genauesten kann Dir die Geschäftsstelle der Gewerkschaft NGG sagen.

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass ich hier in Berlin mehr verdiene als in Hamburg - für die gleiche Tätigkeit. Der Unterschied beträgt brutto zwar nur EUR 180,-/mtl, aber auch der Nachtzuschlag ist ein ganzes Ende mehr als in HH... Aber das kommt ja auch immer auf den Tarifvertrag des jeweiligen Bundeslandes an...

@Dwagner... Die Lohntariftabelle die Du meinst, bezieht sich auf das Bundesland BaWü...

MFP
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Mi Apr 14, 2004 11:36
Tätigkeit: Hotelfachmann
Wohnort: Lübeck
Alter: 42

Beitragvon MFP » Mi Apr 14, 2004 11:38

Moin........

Es werden so um die 1200 € Brutto sein und dann richtet es sich nach deiner Steuerklasse und dem Bundesland in dem du wohnst.

Gruß MFP


Benutzeravatar
fiestahero
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 51
Registriert: Mo Mär 18, 2002 22:58
Tätigkeit: Hotelfachmann
Wohnort: Zürich/Schweiz
Alter: 37
Kontaktdaten:

Beitragvon fiestahero » Di Apr 20, 2004 12:22

Hallökes,

Also der Tarif für den Einstiegslohn nach der Ausbildung beträgt im Bereich Hotelfach in NRW 1364 .- €.

Ich habe z.B. einen Fragebogen (bei Lindner) ausfüllen müssen, und da musste ich auch mein "Wunschgehalt eintragen"
Ich geb einfach mal den Tipp höher zu pokern als Tarif. Kommt natürlich immer drauf an, wie man seine Prüfung und die Schule gemeistert hat und ob man Zusatzqualis hat. Wie z.B. Teilnahme an Meisterscxhaften, Weinkurse etc.

Greez bis denne
Fiestahero

NewHotelboy
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jul 06, 2005 18:42
Alter: 31
Kontaktdaten:

Beitragvon NewHotelboy » Mi Jul 06, 2005 18:52

was nur 1200 € brutto das kann doch garnich sein, bei aller liebe zum beruf möchte ich mir doch einen gewissen lebensstandart sichern oder??

Benutzeravatar
Rieussec
Moderator
Moderator
Beiträge: 353
Registriert: Mo Jun 20, 2005 1:03
Tätigkeit: Chef de rang
Wohnort: Celle
Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon Rieussec » Fr Jul 08, 2005 13:12

Da haben wir Kellner den TIP Vorteil ;)

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » Mi Jul 13, 2005 3:40

Stimme MFP zu, nach der Ausbildung werden es ca. 1200 sein. Das ist meines Wissens nach sogar ungefähr der Tarif in HH. Der ist allerdings auch recht niedrig. Es gilt: Je weiter nach Süden, desto höher der Tarif. Die beste Bezahlung gibts in Ba-Wü und Bayern.
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

SchmiddiSH
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Do Jul 28, 2005 12:18
Tätigkeit: Assistent Night Manager
Wohnort: Basel
Alter: 35

Beitragvon SchmiddiSH » Do Jul 28, 2005 12:21

Hey Lulu

Also in Schleswig-Holstein (schlecht bezahlteste Bundesland der BRD) verdienst du laut Tarif 1197 ?. In HH sinds genau 100? mehr..

LG
Chris

Chicki25
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: Fr Aug 05, 2005 20:53
Alter: 39

Beitragvon Chicki25 » Fr Aug 05, 2005 20:57

Egal, in welchem Bundesland Du wohnst... es ist immer zu wenig...

excess
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Fr Aug 19, 2005 12:51
Tätigkeit: hotelfachfrau
Wohnort: frankfurt
Alter: 34

Beitragvon excess » Fr Aug 19, 2005 13:00

genau! wenn man in nem bundesland ist in dem der tarif höher angesetzt ist sind auch die lebenshaltungskosten höher! verdienen hier in ffm 1615 brutto,zahlen dafür aber auch 700 für ne wohnung

Annett
Maitre
Maitre
Beiträge: 221
Registriert: Sa Aug 13, 2005 15:35
Tätigkeit: Auszubildene Hotelfachfrau
Alter: 35

Beitragvon Annett » Mi Aug 24, 2005 17:03

wie heißt es doch so schön : Jeder fängt klein an!!!
nicht so eng sehen mit dem Geld, hauptsache du gehst einer Arbeit nach die dir Spaß macht und dich ausfüllt. Das mit dem Geld pendelt sich ja bestimmt früher oder später wieder ein, um so mehr Arbeitserfahrungen du hast vorallem in verschiedenen Hotels. Vorausgetzt du bist gut in deinem Job!!!!!
liebe grüße

Hofa_HH
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 45
Registriert: Di Sep 27, 2005 16:24

Beitragvon Hofa_HH » Di Sep 27, 2005 17:52

Ich find das jetzt ehrlich gesagt gar nicht mal soooo wenig. Bei dem mickrigen Azubi-Lohn als Hofa hab ich weniger erwartet.
Ich habe Freunde, die im 1. Ausbildungsjahr doppelt so viel verdient haben wie ich jetzt und jetzt, wo sie ausgelernt sind auch "nur" um die 1200€ verdienen.

Marina85
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Mo Nov 26, 2012 15:46

Re: Brutto Lohn (Ausgelernte HOFA)

Beitragvon Marina85 » Do Nov 29, 2012 12:06

Oh mann, das ist ja ganz schön wenig. Welche Aufstiegschancen hat man denn hier noch? Habt ihr da Erfahrungen?

LaJessy89
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 47
Registriert: Do Feb 23, 2012 9:43
Tätigkeit: HoFa Azubine
Wohnort: Passau
Alter: 29

Re: Brutto Lohn (Ausgelernte HOFA)

Beitragvon LaJessy89 » Do Nov 29, 2012 12:45

Habe mich auch mit dem Lohn nach der Ausbildung auseinandergesetzt, da ich mich für Vorstellungsgespräche vorbereiten muss.
Ich finde, es kommt auch immer auf das Unternehmen an( Familienhotel- 5 Sterne Hotel).
Ich denke, wenn man mit 1400€ Brutto ansetzt, ist das eine gute Basis .
Ich finde auch, dass sich das Gehalt den Qualifikationen , de rLeistung und der Erfahrung anpassen sollte..

Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es viele: Hotelbetriebswirt, Tourismusmanagement bzw Hotelmanagement usw..


Demnach steigt der Verdienst im laufe der Zeit;)



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „nach der Gastronomie-Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste