Gehaltsvorstellung Schweiz

Karriere, Gehalt, Positionen - wie geht es weiter?

Moderatoren: Haze, Katzenoma, Buffy

Heidi83
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Di Aug 11, 2009 13:34
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Aeugstertal bei Zürich
Alter: 35

Beitragvon Heidi83 » Mi Aug 12, 2009 14:09

leosana hat geschrieben:Denkst du daran zu Kirchhofer zu gehen? Ich frag mal ganz direkt, weil die z.B. in Interlaken Geschäftsführer für Ihre Filialen suchen...


Nein Ich dachte an My Stop, die haben im Knouer Amt Neueröffnung und das wäre 5 min von mir.
Ich habe interesse an dieser Stelle, weil ich mich in Organisation,Mitarbeiterführung und Verwantwortung am ehesten sehe.
In Deutschland war ich die zweite Hand von den Chefs habe den Familienbetrieb geführt wenn sie in dem Urlaub waren und war Restaurantleiterin und einfach "nur" Service ist mir zu anspruchslos.
Und so wäre ich für 2 Shops und ca 5 Mitarbeiter zuständig.
Das Vorstellungsgespräch hatte ich gestern und beim Lohn konnt ich leider nichts sagen, da ich eben Quereinsteiger wäre.
Sie wollen bis freitag ne Rückmeldung von mir wie ich mich entscheiden würde und was mein Eindruck war.
Ich rechne mir nicht allzu hohe Chancen aus, da nebem mir schon 8 für die Stelle in Frage kommen.

Ja und die Stelle in dem Restaurant kommt dann nicht für mich in Frage, da ich als "normle" Serviceangestellte auch schon Angebote um die 4100 brutto hatte.
Das Verhältnis Verantwortung, ständige Präsenz und Preis stimmt dann einfach nicht.
ich dachte erst das wäre Nettogeld aber als ich nachfragte und er meinte nein Brutto, fand ich es ziemlich dreist, da ich direkt zu Beginn auch alleine wäre und das Geschäft führen müsste, da er in Urlaub fährt für 2 Wochen, find ich es einfach zu wenig.Alsoo diese Stelle hat sich dann erledigt.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „nach der Gastronomie-Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste