weiterbildung zum hotelbetriebswirt

Neues und Aktuelles der Branche und von hotelfach.de

Moderatoren: Andy, HF-News

benny_3003
Praktikant
Beiträge: 8
Registriert: So Aug 05, 2012 14:52

weiterbildung zum hotelbetriebswirt

Beitragvon benny_3003 » So Aug 05, 2012 15:01

hey, ich habe mich hier angemeldet weil ich einfach euren rat und eure hilfe brauche. kurz zu mir, ich bin 22 gelernter koch und habe etwas über 2 jahre berufserfahrung. habe mich vor 2 wochen an der fachschule für wirtschaft in stuttgart vaihingen für den hotelbetriebswirt beworben. am freitag kam post das ich angenommen wurde. am 10 september dieses jahr geht es los :) jetzt plagen mich zurzeit die finanziellen sorgen etwas. wie macht ihr das? nur mit dem meister bafög wird es schwer über die runden zu kommen. ich zahle 600 euro miete. (58qm). wieviel habt ihr im monat zur verfügung? ich muss jeden tag 30 km mit bus und zug zur schule fahren. zurzeit steh ich noch in einem festen arbeitsverhältnis, das ich jetzt aber auch bald kündigen muss. bekommt man irgendwie vom arbeitsamt unterstützung?
hoffentlich könnt ihr mir helfen
danke
lg benny


Oceans11

Re: weiterbildung zum hotelbetriebswirt

Beitragvon Oceans11 » Di Aug 14, 2012 9:39

Da du nicht arbeitslos bist, warum sollte das Arbeitsamt dich unterstützen??? In der Zeit deiner Ausbildung stehst du dem Arbeitsmarkt ja nicht zur Verfügung.
Und das Meister-BaföG ist ja die Unterstützung, die du aus öffentlichen Mitteln für diese Zeit erhältst.
Grundsätzlich sollte man vor so einer erwerbslosen Zeit durchrechnen, ob das zu finanzieren ist; die meisten legen dafür etwas auf die Kante.
600 Euro Miete für eine Person ist happig, wenn das als Kaltmiete gemeint ist. Oder ist das inkl Nebenkosten?

AKruse
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: Mo Aug 13, 2012 11:07
Tätigkeit: Köchin
Wohnort: Bochum
Alter: 31

Re: weiterbildung zum hotelbetriebswirt

Beitragvon AKruse » Mi Aug 15, 2012 12:51

hallo
ich werde ab dem 22.08 eine Weiterbildung zur Betriebsleiterin an der HGS Rheinland machen. Ich habe beim Arbeitsamt nach gefragt ob es eine Unterstützung gibt und da meinte die zu mir, da genug bedarf an Köchen besteht , ist es ja nicht zwingend Erforderlich , dass ich diese Weiterbildung mache also Födern die auch nicht..! :(
Naja da die Schule staatlich gefördert ist musste ich mich nur um Miete, Auto und Lebenskosten kümmern und habe mich da für das Elternunabhängige Bafög entschieden.
Jetzt bekomme ich 580€ im Monat Bafög und mein Kindergeld. Damit sollte ich soweit erstmal hinkommen..(zahle 430€ warm Miete) Ich werde versuchen 2-3 mal in der Woche noch für ein paar stunden Arbeiten zu gehen, sofern es die Zeit neben der Schule zu lässt.

Gruß
...let me show u the world in my eyes...
...bildung findet ein gescheiter mensch auf reisen...

Mosy
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Fr Mai 03, 2013 22:03

Re: weiterbildung zum hotelbetriebswirt

Beitragvon Mosy » Fr Mai 03, 2013 22:12

Hi,

meine Vorschreiber haben recht, du bekommst nur Unterstützung von der Arbeitsagentur, wenn du dich arbeitslos meldest. Und da du eine Weiterbildung machst, bist du das aktuell nicht.

Es gibt für Schüler/Studenten vergünstigte Bahntickets, frage doch bei deiner Schule nach ob diese besondere Konditionen bieten können. Dann ist dieser Kostenblock schon etwas geringer.

Um dein Budget aufzustocken könntest du dir doch einen Job fürs Wochenende suchen. Vielleicht sucht jemand in deiner Gegend einen Koch für samstags Abend. Das zeigt später beim Wiedereinstieg, gut an.

Ich wünsche dir viel Erfolg!


AKruse
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: Mo Aug 13, 2012 11:07
Tätigkeit: Köchin
Wohnort: Bochum
Alter: 31

Re: weiterbildung zum hotelbetriebswirt

Beitragvon AKruse » So Mai 05, 2013 12:30

So ich bin nun seit einem 3/4 Jahr auf der Hgs und muss sagen , dass man nicht allzu viel zeit neben des Studiums hat um noch massig arbeiten zu gehen..aber so 2 mal die Woche sollte es schon klappen.. da ich jeden Tag aus Bochum nach Düsseldorf fahre , habe ich das young ticket plus von der Rheinbahn Preisstufe D und zahle dafür 86€ im Monat was im Gegensatz zum Auto schon günstiger ist, aber trotzdem schon in die Finanzen einschlägt..

Lg
...let me show u the world in my eyes...
...bildung findet ein gescheiter mensch auf reisen...



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast