Die Suche ergab 128 Treffer

von batterista
Di Nov 20, 2012 11:10
Forum: Small Talk
Thema: Was tun bei schlechte Online-Bewertungen
Antworten: 5
Zugriffe: 4178

Re: Was tun bei schlechte Online-Bewertungen

Von Fragebögen in Papierform halte ich nichts. Zum einen kann es leicht passieren dass ein Mitarbeiter da mal etwas schönen will um besser dazustehen, zum anderen bekommt zwar das Hotel ein paar Rückmeldungen, aber im Endeffekt eben auch nur das Hotel. Lieber die Gäste (besonders die, die begeistert...
von batterista
Di Nov 20, 2012 9:51
Forum: Small Talk
Thema: Was tun bei schlechte Online-Bewertungen
Antworten: 5
Zugriffe: 4178

Re: Was tun bei schlechte Online-Bewertungen

Hallo ClaudiaE, ganz wichtig ist es, sich nicht nur die Bewertungen zu Herzen zu nehmen und versuchen sich zu verbessern. Kommuniziert das auch, bei fast allen Bewertungsportalen (ausgenommen hotel.de und booking.com, die aber bereits daran arbeiten) kann der Hotelier auf die Bewertungen reagieren u...
von batterista
Fr Nov 02, 2012 21:20
Forum: nach der Gastronomie-Ausbildung
Thema: STUDIEREN im Gastronomiebereich (Hotel/Restaurant)
Antworten: 5
Zugriffe: 4954

Re: STUDIEREN im Gastronomiebereich (Hotel/Restaurant)

Schaut euch doch mal die DHBW Ravensburg an, da könnt ihr dual studieren. D.h. Ihr seit 50% der Zeit in einem Hotel und die anderen 50% in der Hochschule. Dauert drei Jahre.
http://www.dhbw-ravensburg.de
von batterista
Fr Feb 10, 2012 22:35
Forum: nach der Gastronomie-Ausbildung
Thema: Freiberuflich arbeiten?? wer kennt sich da aus!!
Antworten: 1
Zugriffe: 2490

Re: Freiberuflich arbeiten?? wer kennt sich da aus!!

Hallo Sylverjoker, ich arbeite seit einigen Jahren freiberuflich. Allerdings gleich im voraus: Als Koch kannst du nicht als Freiberufler arbeiten. Um sich beim Finanzamt als Freiberufler anzumelden muss man einen sog. freien Beruf ausüben und Koch fällt da nicht drunter! Bevor man sich selbstständig...
von batterista
Di Sep 13, 2011 22:19
Forum: Flohmarkt
Thema: Kellnerportemonnaie gesucht
Antworten: 3
Zugriffe: 4227

Re: Kellnerportemonnaie gesucht

Ich hätte eines, bist du noch in Bremen?
Kannst mir ja einfach eine Nachricht schicken.
von batterista
Do Jul 21, 2011 1:08
Forum: Umfragen
Thema: Umfrage für Bachelorarbeit
Antworten: 6
Zugriffe: 3160

Re: Hilfe!!!

Wenn alle die diesen Beitrag gelesen haben meinen Fragebogen ausgefüllt hätten, dann hätte ich jetzt schon genug Antworten!! :-) Ich weiß ja nicht wie das hier gezählt wird, aber z.B. ich schau immer wieder in Beiträge wo ich was geschrieben hab und dann eine Mail kommt das was neues geschrieben wu...
von batterista
Fr Jun 10, 2011 21:21
Forum: nach der Gastronomie-Ausbildung
Thema: Welcher Beruf??
Antworten: 11
Zugriffe: 8624

Re: Welcher Beruf??

im Fernsehen sieht der Job ja immer ganz in Ordnung aus Im Fernsehen kann man alles gut und leicht aussehen lassen. Wenn du Hoteltester werden willst solltest du denke ich auf jeden Fall ausreichend Erfahrung in der Hotellerie mitbringen. Als "normaler" Gast fallen einem weniger Dinge auf als wenn ...
von batterista
Mi Jun 08, 2011 9:03
Forum: Small Talk
Thema: Was für ein Tag!! *motz*
Antworten: 504
Zugriffe: 94159

Re: Was für ein Tag!! *motz*

Na? Wer weiß wie die rechnung Ausgeht? ;)
Durchsichtig??? ;)
von batterista
Fr Mai 13, 2011 9:44
Forum: Zwischenprüfung / Abschlussprüfung
Thema: Zimmerkalkulation
Antworten: 2
Zugriffe: 6546

Re: Zimmerkalkulation

Auslastung 75%: 120 x 0,75 = 90 Gesamtes Jahr: 90 x 365 = 32.850 Variable Kosten gesamt: 32,18€ x 32.850 = 1.057.113€ Variable Kosten + Betriebskosten: 1.057.113€ + 2.366.588€ = 3.423.701€ zzgl. Gewinn: 3.423.701€ x 1,30 = 4.450.811,30€ inkl. Umsatzsteuer: 4.450.811,30€ x 1,07 = 4.762.368,09 => Für ...
von batterista
So Mai 08, 2011 23:33
Forum: Small Talk
Thema: Ständig kranke Mitarbeiter
Antworten: 19
Zugriffe: 9408

Re: Ständig kranke Mitarbeiter

Moin, moin, RamonaGrafie! Ratet auch mal, wie hoch die Chance der Übernahme nach der Ausbildung ist. Also ich würde niemals in meinem Betrieb übernommen werden wollen - wer vernünftig ist bewirbt sich woanders um Erfahrungen zu sammeln. ?????? Es kann auch vernünftig sein in dem Ausbildungsbetrieb ...
von batterista
So Mai 08, 2011 23:28
Forum: nach der Gastronomie-Ausbildung
Thema: Studieren nach der Ausbildung
Antworten: 13
Zugriffe: 5116

Re: Studieren nach der Ausbildung

Guck mal da: Duale Hochschule Ravensburg Je mehr ich über deinen angestrebten Bildungsweg nachdenke, desto mehr macht er Sinn. Anfangs dachte ich ja, wenn der Jura studieren will, was will er dann in der Gastronomie?? Aber dadurch hast du natürlich schon Einblicke in die Gastronomie/Hotellerie und ...
von batterista
So Mai 01, 2011 18:00
Forum: nach der Gastronomie-Ausbildung
Thema: Welcher Beruf??
Antworten: 11
Zugriffe: 8624

Re: Welcher Beruf??

Bei einem Koch/einer Köchin hätte ich jetzt gesagt Foodstylist ;-)

Aber es gibt ja auch Fotogafen/Agenturen die sich auf die Gastronomie/Hotellerie spezialisiert haben, die machen dann halt die Fotos für Speisekarten, Homepages usw.
von batterista
Sa Apr 30, 2011 15:54
Forum: Zwischenprüfung / Abschlussprüfung
Thema: HILFE ! bei einer Rechenaufgabe
Antworten: 2
Zugriffe: 2064

Re: HILFE ! bei einer Rechenaufgabe

Hallo rainbow, ist im Prinzip nicht kompliziert. - Du hast deine 15.552 Übernachtungen die multiplizierst du mit den 71,40€ => 15.552 x 71,40€ = 1.110.412,80€ (Das ist ein Brutto-Betrag) - Davon ziehst du jetzt die Umsatzsteuer (2007 im Hotel noch 19%) ab. => 1.110.412,80€ : 1,19 = 933.120,00€ (Umst...
von batterista
Di Apr 26, 2011 9:57
Forum: Betriebswirtschaftslehre
Thema: Hotel Kennzahlen
Antworten: 3
Zugriffe: 10499

Re: Hotel Kennzahlen

Zu den anderen hab' ich jetzt nichts gefunden, aber:

a) MPI = Tatsächlich erreichter Marktanteil / Potentiell möglicher Marktanteil x 100

Quelle: Operative Kennzahlen als Frühwarnsystem im internationalen Hotelmanagement- Prioritäten und Aussagefähigkeit im Entscheidungsprozess
von batterista
So Apr 24, 2011 11:41
Forum: Hotelfachausbildung
Thema: Gut Tage auszahlen
Antworten: 28
Zugriffe: 18868

Re: Gut Tage auszahlen

Achja, und den Urlaub kriegt man nur für die Zeit in der man da war, also für die 6 Monate dann , nicht den gesamten Jahresurlaub. Wieso auch ;)
Ganz einfach, weil man nach §4 BUrlG Anspruch darauf hat.

Zur erweiterten Suche