Anrufe von Chef während man Krank ist?

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Katzenoma, Quin_Tulop

finchen
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 120
Registriert: Di Nov 27, 2012 22:36
Tätigkeit: HoFa
Alter: 28

Anrufe von Chef während man Krank ist?

Beitragvon finchen » Di Feb 19, 2013 22:15

Hey,

Ich bin z.zt. krankgeschrieben weil ich Arthrose in der Schulter im "Anfangsstadium" habe.
Eigtl. bin ich noch bis Freitag krankgeschrieben. Heute haben wir Dienstag.
Ich wurde heute insgesamt 4 mal von meinem Chef angerufen. Ich bin aber nicht rangegangen.
Einfach aus dem Grund, ich bin krankgeschrieben = für den Betrieb nicht verfügbar.
Dann habe ich ne Sms von der Kollegin bekommen wo drin steht "bist bis FR krankgeschrieben.können wir dich ab SA mit einplanen?"
und ich hab nur geantwortet" ich geh morgen (MI)nochmal zum arzt weil ich immernoch schmerzen habe"
und da kam doch echt als antwort "wir hatten dich schon fest eingeplant" :shock:

hallo? ich meine, wenn sie das jetzt am freitag geschrieben hätte weil ich mich noch nicht gemeldet hätte wegen meinem dienst am samstag, würde ich das einsehen, aber so definitiv nicht.

mir geht es eigtl.mehr darum - bin ich wirklich verpflichtet, während meines krankenstandes ans handy zu gehen wenn mein chef/betrieb anruft?

Klar ihr könntet jetzt sagen, hast 2 gesunde hände und nen gesunden kopf also geh ran, aber ich weiß was abgeht wenn ich rangehe. mir wird schlechtes gewissen gemacht und ich werd wahrscheinlich angeschnauzt, und das vom allerfeinsten.
(wäre nicht das erste mal das ich meine fresse halten soll oder ich einfach nur dumm bin)

Es ist einfach so, sobald ich meinen linken Arm belaste habe ich höllische Schmerzen in meiner Schulter und es war teilweise schon soweit das ich einen steifen Arm hatte.

Was meint ihr zu der ganzen Sache?


beduzza
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Mo Feb 11, 2013 15:31

Re: Anrufe von Chef während man Krank ist?

Beitragvon beduzza » Mi Feb 20, 2013 10:58

hey Finchen,

seit wann bist du denn krank geschrieben?
wenn schon die ganze woche, dann stehen dir ja immerhin noch 2 ausgangstage/freie tage zu oder?
also ist meines erachtens her so : Nein. Keiner muss ständig erreichbar sein, wenn er krank ist. Schließlich ist man verpflichtet, alles zu tun, um schnell wieder gesund zu werden. Und dazu gehört oft auch, dass man viel schläft. Wer nicht ans Telefon geht, wenn er krank ist, verstößt nicht gegen den Arbeitsvertrag. Der Arbeitgeber kann nicht erwarten, dass man das Handy anschaltet und überprüft, ob der Chef einen erreichen wollte. Wenn man krank ist und daher nicht telefonieren kann, trägt der Chef das Risiko, wenn dadurch im Arbeitsablauf Verzögerungen entstehen. Er muss nämlich eigentlich für eine Vertretung sorgen, die möglichst alle anfallenden Aufgaben erledigen kann.

lg

finchen
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 120
Registriert: Di Nov 27, 2012 22:36
Tätigkeit: HoFa
Alter: 28

Re: Anrufe von Chef während man Krank ist?

Beitragvon finchen » Mi Feb 20, 2013 14:37

Danke für deine Antwort.
Ich bin schon 4 Wochen zuhaus, weil ich nicht nur wegen meiner Schulter krankgeschrieben bin.
Ich war aber zwischendurch selbst auf Arbeit und habe mich mit ihm unterhalten und ihm auch gesagt was ich habe, obwohl er das eigtl.nicht wissen muss.

HIE
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Fr Nov 09, 2012 19:34
Tätigkeit: Ausbildung zum Hotelfachmann

Re: Anrufe von Chef während man Krank ist?

Beitragvon HIE » Mi Feb 20, 2013 22:44

hey Finchen,

seit wann bist du denn krank geschrieben?
wenn schon die ganze woche, dann stehen dir ja immerhin noch 2 ausgangstage/freie tage zu oder?
richtig ... SA / SO wären eigentlich ausgangstage auch wenn das natürlich nicht immer so genau genommen wird



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste