Ausbildung Frankfurt ab Sommer

für alle Fragen zur und während der Ausbildung

Moderatoren: Rieussec, Haze, Mone88

Benutzeravatar
Lothywien
Moderator
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: Mo Apr 18, 2005 17:16
Tätigkeit: Koch/Restauranfachmann
Wohnort: Fuerteventura
Alter: 36
Kontaktdaten:

Beitragvon Lothywien » So Apr 22, 2007 8:45

Zum Thema "Bestes Hotel" möchte ich eigentlich nur sagen, das jeder für sich neutraler werden sollte.

Jedes Hotel hat seine Vorzüge, jedes Hotel hat seine nachteile. Selbst wenn ein besonderer Hotel-Kritiker sagen würde, "das *** - Hotel ist das Beste der Welt" heißt es für mich noch lange nicht, das ich es gut finde.

Ich habe ein Anfrage bekommen von einem Kleinen Hotel (22 Zimmer - 3 Sterne) ob ich mich nicht bei denen mal vorstellen möchte. Ich würde gerne die URL hier veröffentlichen, damit ihr mehr nachvollziehen könnt, aber ..... könnt mir ja ne pm schreiben.

Dieses Hotel stand gegenüber dem allen anderen Hotels, der 4 und 5 Sternekategorie. Wobei ich mich ja eh nicht für 5 Sterne interessiere (da dürfte ich mir die kommentare die in einem anderen Beitrag stehen nicht erlauben). Was soll ich sagen, die anderen Hotels hatten kaum eine chance. Lediglich eine Kleinigkeit bringt mich ab von dem Hotel. Ich möchte zu meinen Freunden zurück nach Düsseldorf, und dieses Hotel ist in Baden Würtemberg.

Ich bekomme die Info, das ich weiter steil die Leiter hinaufsteigen soll, und das mit einem 3 Sterne-Hotel nicht möglich wäre... Ich denke da aber anders. Ich finde, das jeder der eine Entscheidung für die Zukunft trifft, bereit sein muß zu 100% dazu zu stehen, und wenn man mit dieser Einstellung die Entscheidung trifft in einem 3 Sterne Hotel weiter zumachen, statt in einem 5 Sterne Haus, wird man mit einer entsprechenden Souveranität auch vor den "nächsten" Personalchef treten.

Die tollen Häuser haben einen entscheidenden Vorteil. Sie zeigen schon im Lebenslauf was man kann. Aber andererseits hat man dann auch verloren,wenn man in einem persönlichen gespräch keine Charakterstärke hat.

Nun gut,
soviel dazu

gruß

euer Lothy
Zuletzt geändert von Lothywien am So Apr 22, 2007 8:47, insgesamt 1-mal geändert.
Merkwürdige Feststellung: Als ich klein war, war 2000 noch Science-Fiction. Jetzt ist es letztes Jahr - ich muss erwachsen geworden sein.
(39,90 - Frederic Beigbeder)


mattis_ffm
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Di Apr 17, 2007 23:44
Tätigkeit: Auszubildender HoFa
Wohnort: noch Bous/saar, demnächst Frankfurt
Alter: 31
Kontaktdaten:

Beitragvon mattis_ffm » So Apr 22, 2007 12:13

Jo, den test von basf ken ich ich auch noch *g*, war danach auch noch mal zu nem gespräch dort eingeladen, aber es hat dann doch nit geklappt, die haben auch extrem viele leute eingeladen für die 3 oder 4 stellen. hatte auch 2 gespräche bei maritim, das erste war ein normales bewerbungsgespräch mit dem personalchef und ausbildungsleiter, das zweite war dann mit der personalkoordinatorin, war aber mehr eine hotelführung *g*, hab mir alles erklären lassen und fleißig fragen gestellt, und dann kam noch ein kleiner mündlicher englischtest, das wars. Fand es eigentlich relativ locker, v.a. im vergleich mit basf, das gespräch war mehr ein kreuzverhör als ein vorstellungsgespräch *g*
@ sirius.usa: was ist denn so gewöhnungsbedürtfig an der bergius-schule?

Kai
Maitre
Maitre
Beiträge: 708
Registriert: Fr Dez 29, 2006 18:50
Tätigkeit: Hotelfachmann & derzeit Hotelkaufmann-Azubi
Wohnort: Frankfurt am Main
Alter: 31

Beitragvon Kai » So Apr 22, 2007 13:47

@ sirius.usa: was ist denn so gewöhnungsbedürtfig an der bergius-schule?
Das würde mich allerdings auch mal interessieren :D Ich finde die Hompage macht eigentlich einen ganz guten Eindruck ...

Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 38

Beitragvon Buffy » So Apr 22, 2007 14:26

:lol:
Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... :D


homer
Maitre
Maitre
Beiträge: 396
Registriert: Di Jan 17, 2006 15:37
Wohnort: Nähe Mainz
Alter: 28

Beitragvon homer » So Apr 22, 2007 19:45

bisschen offtopic, aber weil es jetzt bald so viele neue azubis gibt: wie wäre es mit einem treffen in frankfurt oder sonst im rhein-main-gebiet? sind ja wirklich viele aus dieser region hier :-)

Benutzeravatar
Schneepunzel
Maitre
Maitre
Beiträge: 237
Registriert: Fr Feb 16, 2007 0:07
Tätigkeit: Commis de Rang
Wohnort: FFM
Alter: 30
Kontaktdaten:

Beitragvon Schneepunzel » So Apr 22, 2007 20:33

Cheriè auf mich hat die HP auch n guten eindruck gemacht...aber glaub mir diese Schule ist doch gewöhnungsbeürftig...weiß gar nicht inwiefern sie gewöhnungsbedürftig ist ist einfach sooo...wirst du früher oder später ja selbst merken...

Ja bin ich auch dafür fürn Azubi Meeting der anderen Art irgendwo in Frankfurt auf der Zeil oder so irgendwann im September oder so wenn auch alle neuen angefangen haben..ist sicherlich super interesant.. :lol:
"Was ein wirkliches Grand Hotel ist, habe ich erst wieder in Frankfurt gesehen, im Frankfurter Hof. Da weiß man doch, wofür man zahlt, und tut's mit einer Art Freudigkeit."
- Thomas Mann

Sirius.usa
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 37
Registriert: Mi Dez 27, 2006 18:44

Beitragvon Sirius.usa » So Apr 22, 2007 21:33

naja ich denke ich kann es ja mal aussprechen.
die bergius schule ist ziemlich runtergekommen vor allem die toiletten sind unter aller sau. alles voller graffiti und brennflecken von kippen stummeln.
und vor allem die hofas haben oft probleme weil in den klassen ein sehr gemischtes volk sprich von hauptschule bis abitur alles vertreten ist. das niveau sinkt dadurch leider. es sind auch sehr viele moechtegern "gangsta" auf der schule vertreten..

homer
Maitre
Maitre
Beiträge: 396
Registriert: Di Jan 17, 2006 15:37
Wohnort: Nähe Mainz
Alter: 28

Beitragvon homer » So Apr 22, 2007 21:59

ja, aber die möchtegern-"gangsta" sind doch nicht in den hofa-klassen, oder? sieht man die dann nur in der pause? oder hab ich das falsch verstanden?

Kai
Maitre
Maitre
Beiträge: 708
Registriert: Fr Dez 29, 2006 18:50
Tätigkeit: Hotelfachmann & derzeit Hotelkaufmann-Azubi
Wohnort: Frankfurt am Main
Alter: 31

Beitragvon Kai » So Apr 22, 2007 22:09

ja, aber die möchtegern-"gangsta" sind doch nicht in den hofa-klassen, oder? sieht man die dann nur in der pause? oder hab ich das falsch verstanden?
Bitte, bitte, bitte nicht ... ich hab es in einem anderen Thread schon mal gesagt, dass sind so die eins, zwei Punkte was ich an der normalen Ausbildung bedauere ... Es ist einfach so scheiße für Abiturienten wenn das Niveau so weit runter geht ... also find ich zumindest ... ich brauch neben der praktischen herausforderung auch eine intelektuelle herausforderung ... ^^

Edit: Ja ein Azubi-Meeting wär echt toll! Aber denke auch dass Aug/Sep mehr Sinn macht dann sind auch alle fest in FFM und so ^^
Zuletzt geändert von Kai am So Apr 22, 2007 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

homer
Maitre
Maitre
Beiträge: 396
Registriert: Di Jan 17, 2006 15:37
Wohnort: Nähe Mainz
Alter: 28

Beitragvon homer » So Apr 22, 2007 22:25

jaja, schon klar, ich meinte ja auch noch nicht jetzt^^

warum du mich jetzt zitiert hast, habe ich nicht ganz verstanden. also dieses "bitte nicht". :?:

Benutzeravatar
Schneepunzel
Maitre
Maitre
Beiträge: 237
Registriert: Fr Feb 16, 2007 0:07
Tätigkeit: Commis de Rang
Wohnort: FFM
Alter: 30
Kontaktdaten:

Beitragvon Schneepunzel » So Apr 22, 2007 23:04

würd ich nicht sagen..zumindest bei mir in der klasse ist darauf geachtet worden haben alle bis auf 3 (auch ich welch schande) kein abi aber ne supergute mittlere reife... :D


Naja des mit den toiletten und den graffitis und den möchtegenr gangstas stimmt schon...
"Was ein wirkliches Grand Hotel ist, habe ich erst wieder in Frankfurt gesehen, im Frankfurter Hof. Da weiß man doch, wofür man zahlt, und tut's mit einer Art Freudigkeit."
- Thomas Mann

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 39
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » Mo Apr 23, 2007 3:40

Habe ich schon erwähnt, dass die Villa Kennendy eine total schlechte Kritik eines Restauranttesters von der "Top Hotel" bekommen hat? Nur 39% von 100%. Soviel zu dem besten Hotel Frankfurts...
Den Test hab ich auch gelesen, da war ja nix so wie es sein sollte. ;-)

Naja, wenn die es sich zu Herzen nehmen, dann werden die sich hoffentlich versuchen auf das (selbst-)angestrebe Level zu verbessern.
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

Kai
Maitre
Maitre
Beiträge: 708
Registriert: Fr Dez 29, 2006 18:50
Tätigkeit: Hotelfachmann & derzeit Hotelkaufmann-Azubi
Wohnort: Frankfurt am Main
Alter: 31

Beitragvon Kai » Mo Apr 23, 2007 10:51

warum du mich jetzt zitiert hast, habe ich nicht ganz verstanden. also dieses "bitte nicht". :?:
ups sorry, wollte eigntlich den letzten Satz von sirius zitieren :lol:



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste