Umschulung zur Hotelfachfrau

für alle Fragen zur und während der Ausbildung

Moderatoren: Mone88, Rieussec, Haze

goodgirl93
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Di Jul 22, 2014 8:28

Umschulung zur Hotelfachfrau

Beitragvon goodgirl93 » Di Jul 22, 2014 13:01

Hallo,
zur Zeit bin ich eine ausgelernte Kauffrau für Bürokommunikation.
Habe aber immer schon nebenbei im Service gearbeitet. Da mir im Büro die Abwechslung, Organisation und der "Kundenkontakt" fehlt habe ich mir überlegt evtl. eine Umschulung bzw. neue Ausbildung als Hotelfachfrau zu machen.
Was muss ich hier beachten,... Bzw. wie läuft sowas ab? Kann mir hier jemand weiter helfen?
Oder kann ich mir auch eine Stelle als Quereinsteiger in diesem Beruf finden?

LG :D


Lilia
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Do Jan 15, 2015 13:11
Tätigkeit: Hotelfachfrau

Re: Umschulung zur Hotelfachfrau

Beitragvon Lilia » Fr Jan 16, 2015 18:45

Also ich glaube für Quereinsteiger gibt es nicht. Was hast du denn für Fragen? :)

Benutzeravatar
Motelboy
Praktikant
Beiträge: 9
Registriert: So Mär 15, 2015 3:00

Re: Umschulung zur Hotelfachfrau

Beitragvon Motelboy » So Mär 15, 2015 3:04

Bei uns arbeiten auch öfter mal Frauen ohne Fachausbildung, vor allem im Sommer.

Das könnte also klappen mit dem Schnuppern & auch was bezahlt bekommen !

Larum
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 45
Registriert: Di Feb 21, 2012 21:13
Tätigkeit: Demichef de Bar

Re: Umschulung zur Hotelfachfrau

Beitragvon Larum » Mo Mai 11, 2015 4:49

Quereinsteiger ist möglich, aber hart und auf lange Sicht stößt man irgendwann an eine gläserne Decke ;) Wenn solltest du zumindest eine externen Prüfung anpeilen.
Deine alte Ausbildung ließe sich jedoch sicher auf eine neue anrechnen, so dass du 1 Jahr sparen könntest. In welche Abteilung willst du überhaupt? Service? Frontoffice? Veranstaltungen? Accounting :P?



Zurück zu „Hotelfachausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste