Gute Schuhe

für alle Fragen zur und während der Ausbildung

Moderatoren: Mone88, Rieussec, Haze

Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 36

Beitragvon Melanie82 » Mi Jun 25, 2008 1:19

Glaub werde mir auch mindestens 2 Paar kaufen, denn Schuhe wechseln kann manchmal Gold wert sein

hab letztens erst nen Bericht gesehen über Lauf-Schuhe (ok, ich will jetzt nicht Sportschuhe zur Arbeit anziehen...), und der Fachmann hat gesagt, dass die Sohlen 1 Tag brauchen, um wieder zu entspannen und in Normalzustand zurückzukommen. Somit sind 2 Paare wirklich vertretbar...


Benutzeravatar
Davos20
Maitre
Maitre
Beiträge: 855
Registriert: So Mai 28, 2006 16:48
Tätigkeit: Glücklicher Ex-Refa
Wohnort: Heidelberg, aber geboren in Freiburg
Alter: 37

Beitragvon Davos20 » Mi Jun 25, 2008 2:09

Ich habe vor einiger Zeit einen guten Tipp eines Arbeitskollegen bekommen. Der hatte sich Schuhe von "Rieker" gekauft und er sagt die würden wie angegossen sitzen, seien robust und doch "schön".
Und ich kann nur sagen. Jawoll, vielen Dank, lieber Ex-Kollege! Ich weiss leider den Namen des Modells nicht mehr genau. Aber in 4 Jahren Gastronomie hatte ich nie so super Schuhe. Davor hatte ich Sioux, die waren auch sau bequem, sind aber schnell auseinander geflogen....
Auf jeden Fall empfehle ich auch Einlagen. Habe mir unterschiedliche geholt mit Duft *hrhr* Nein, ich habe keine Stinkefüsse, aber wenn man ständig in den Teilen rumrennt...
Es ist schon angenehm mit Einlagen! Weich, riecht gut, einfach toll

:D :D :D

Mone88
Moderator
Moderator
Beiträge: 551
Registriert: Fr Aug 10, 2007 16:43
Tätigkeit: Quality Assurance Consultant
Wohnort: MUC
Alter: 30

Beitragvon Mone88 » Do Jul 03, 2008 18:37

Finn Comfort 4 life!!
Also ich hab wirklich noch nie so bequeme schuhe angehabt. Meine sind zwar jetzt an der Seite ein bisschen eingerissen gewesen was zwar eigentlich kein größeres problem ist aber wenn noch Garantie drauf is muss man das schon ausnutzen*g*
Fazit: Ich hab jetzt mehr oder weniger komplett neue Schuhe, da mir der Hersteller gleich noch neue Seitenteile und eine neue Sohle gemacht hat*g* Positive Ausnahme in der Servicewüste Deutschland

Sunny149
Azubi
Azubi
Beiträge: 19
Registriert: Mi Okt 22, 2008 10:57

Beitragvon Sunny149 » Do Okt 23, 2008 11:01

hatte auch immer total hässliche schlichte schwarze...aber ich hab mir jetrzt bei esprit welche geholt und die sind so bequem das man manchmal das gefühl hat das die von alleine laufen... :D


Micky
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 31
Registriert: Sa Okt 11, 2008 13:42
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 30

Beitragvon Micky » Do Okt 23, 2008 18:15

Probiert doch mal "Think" Schuhe! Mit denen rutscht man auch in der Küche nicht so doll.
Meine Mum und meiner Schwester arbeiten auch im Service und haben schon immer drauf geschwört und das kann ich jetzt auch nur bestätigen.
Sind zwar nicht viele zur Auswahl wo man sagen kann sie wären was fürs Auge aber einige schon.

Kaja247
Maitre
Maitre
Beiträge: 236
Registriert: Mi Jun 04, 2008 21:37
Tätigkeit: Management Assistent
Wohnort: Köln
Alter: 34
Kontaktdaten:

Beitragvon Kaja247 » Do Okt 23, 2008 20:22

deichmannschuhe sind die bequemsten und sehen auch gut aus, halten zwar nicht lang, aber dafür ja auch sehr günstig. hatte mal rieker, aber auf die kam ich zB nicht klar. sonst find ich ecco noch am bequemsten und langlebigsten, aber auch total unsexy und teuer
I learned
I am learning
I will learn

Haze
Moderator
Moderator
Beiträge: 738
Registriert: Fr Okt 12, 2007 15:25
Tätigkeit: Schichtleiter FO
Wohnort: München
Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon Haze » Do Okt 23, 2008 20:34

Ich hab auch Deichmann-Schuhe und die sind sowas von mehr als geil, ich hätte mir damals 2 Paare kaufen sollen.. aber darin kann man wirklich laufen :) Ich schwöre absolut da drauf :)

littleMary
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo Sep 08, 2008 19:01

Beitragvon littleMary » Do Nov 20, 2008 16:45

Also ich hab mir Schuhe von BAMA gekauft. War echt ne Überwindung, weil die einfach nur hässlich sind! Allerdings hab ich mir damit auch keinen gefallen getan: 1. drücken die tierisch und 2. sind die wrscheinlich so luftdicht(trotz echtleder), dass ich am ende des Tages beim Schuhe ausziehen unbedingt sitzen muss. So ne Ohnmacht ist ni so angenehm...

Flöcki
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Di Jan 06, 2009 0:53
Tätigkeit: HoFA
Wohnort: Trier
Alter: 28
Kontaktdaten:

Beitragvon Flöcki » Di Jan 06, 2009 1:04

Also ich hatte in der Anfangszeit mindestens 5 verschiedene Paar Schuhe und von allen hab ich Blasen bekommen oder sie haben gedrückt, jetzt kauf ich immer welche von Rieker und bin damit total zufrieden, halt einfache schwarze Ballerinas (ist bei uns so vorgeschrieben) sind zwar etwas teurer aber meine Chefin sagt immer, meine Füße brauch ich noch mindestens die nächsten 50 Jahre deshalb investier ich das Geld auch gerne!!
S@r@h

alwine
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Mo Mär 10, 2008 14:15
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Sylt
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Gute Schuhe

Beitragvon alwine » Mo Jan 25, 2010 1:56

also sehr zu empfehlen sind die schuhe von daniel hechter... kosten in etwa 60€. Sind vom ersten Tag an super bequem auch wenn ichs anfangs nichts glauben wollte. Haben bei uns mittlerweile so gut wie alle. Die sind schlicht und einfach nur genial. Sind bei uns auf Sylt aber auch meist sofort vergriffen in der Farbe schwarz. Unsere chefin erlaubt deshalb auch ausnahmsweise dunkelblau. weil sie einfach so cool sind:)

mvwein
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 169
Registriert: Sa Jan 17, 2009 21:46
Tätigkeit: Restaurantleiter/Sommelier
Wohnort: Dresden
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Gute Schuhe

Beitragvon mvwein » Mo Jan 25, 2010 8:01

Für die Männer empfehle ich Schuhe der Marke ECCO. Die haben mich noch nie enttäuscht.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste