Festangestellte alle weg überleben mit Aushilfen und Azubis

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Quin_Tulop, Katzenoma

Al3sja
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Di Sep 14, 2010 22:02
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Hannover
Alter: 28

Festangestellte alle weg überleben mit Aushilfen und Azubis

Beitragvon Al3sja » Mi Dez 08, 2010 14:00

Hallöchen ...,

hab mal eine Frage was ist wenn alle Festangestellen weg sind und ein Hotel größten Teils nur von Azubis und Aushilfen lebt .
Wir gehen alle innerlich kaputt wiel wir so vil Arbeiten . Die Oben merken das gar nicht und nehmen noch mehr Veranstalltungen an . Es gibt bei uns Azubis die haben 80 Überstunden in den letzten 3 Monaten aufgebaut. Was können wir tun ??

Liebe Grüße :)


Doc_Debil
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 108
Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:39
Tätigkeit: Front Office clerk
Wohnort: Berlin

Re: Festangestellte alle weg überleben mit Aushilfen und Azubis

Beitragvon Doc_Debil » Mi Dez 08, 2010 20:16

Hallo,

da gibt es viele Möglichkeiten. Bevor man jetzt allerdings zur Handelskammer oder sonstiges rennt, reicht es vielleicht mal aus mit den Vorgesetzten/Chefs zu reden. Vorzugsweise setzt ihr Azubis euch zusammen, redet mit dem Azubisprecher oder "wählt" einen Verantwortlichen. Es bringt ja auch nichts, wenn alle Azubis auf den Chef einreden.

Wenn ihr alle euch unwohl fühlt, sucht das direkte Gespräch und redet mit euren Vorgesetzten. Nur dann kann sich auch etwas ändern.

Benutzeravatar
Taco
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 87
Registriert: So Okt 03, 2010 15:05
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 29

Re: Festangestellte alle weg überleben mit Aushilfen und Azubis

Beitragvon Taco » Mi Dez 08, 2010 20:43

Stimm ich dir eigentlich völlig zu, Doc....Aber...leider wird das ganze nicht so Ernst genommen.

Die Chefetage sieht nur der Laden läuft - irgendwie. Und die Beschwerden, die er mitbekommt sind natürlich ärgerlich für den Chef. Nur: der Gast schreibt ja nicht "Es war so viel los, aber es fehlten zwei festangestellte, ausgebildete Mitarbeiter". Obwohl es eigentlich nötig wär, dass Gäste mal genau das schreiben!! Denn sonst wird's auf dies oder jenes geschoben...

christoph
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 182
Registriert: Fr Jan 20, 2006 17:11
Tätigkeit: Hofa
Alter: 31

Re: Festangestellte alle weg überleben mit Aushilfen und Azubis

Beitragvon christoph » Sa Dez 11, 2010 1:07

Ist meistens so in großen Hotels, da wird nur auf Profit geachtet und nicht auf das Wohl der Mitarbeiter!


Benutzeravatar
Taco
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 87
Registriert: So Okt 03, 2010 15:05
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 29

Re: Festangestellte alle weg überleben mit Aushilfen und Azubis

Beitragvon Taco » Sa Dez 11, 2010 19:40

Na so war das von mir nicht gemeint. Mein Betrieb und die komplette Starwood-Kette achtet - gerade für Hotelverhältnisse - sehr gut auf das Wohl der Mitarbeiter. Ich bin auch sehr zufrieden mit meinem Hotel, besonders einige Abteilungsleiter sind echt engagiert.
Nur die Direktion ist meiner Meinung nach manchmal etwas zu 'weit weg' von den Mitarbeitern. Leider haben wir in letzter Zeit ein Paar ausgezeichnete, talentierte Mitarbeiter verloren. Und das nur weil die Personalabteilung einfach kein Kommentar zu Beförderung, Vertragsverlängerung abgegeben hat. Naja, wenn nicht hier dann woanders, ne? :(
Innerhalb eines Betriebes aufzusteigen, scheint in der Hotellerie out zu sein...Schade!

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Festangestellte alle weg überleben mit Aushilfen und Azubis

Beitragvon Alex » Sa Dez 11, 2010 19:45

Ist meistens so in großen Hotels, da wird nur auf Profit geachtet und nicht auf das Wohl der Mitarbeiter!
Langsam finde ich Dich nur noch lächerlich ...
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

batterista
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 145
Registriert: Do Apr 29, 2010 12:53

Re: Festangestellte alle weg überleben mit Aushilfen und Azubis

Beitragvon batterista » So Dez 12, 2010 2:22

Ist meistens so in großen Hotels, da wird nur auf Profit geachtet und nicht auf das Wohl der Mitarbeiter!
Langsam finde ich Dich nur noch lächerlich ...
War wohl wieder mal so einer der sich gedacht hat: "Nach der Ausbildung werd' ich Hoteldirektor" was halt doch nicht ganz so schnell geht ;)

christoph
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 182
Registriert: Fr Jan 20, 2006 17:11
Tätigkeit: Hofa
Alter: 31

Re: Festangestellte alle weg überleben mit Aushilfen und Azubis

Beitragvon christoph » So Dez 12, 2010 18:07

Ist meistens so in großen Hotels, da wird nur auf Profit geachtet und nicht auf das Wohl der Mitarbeiter!
Langsam finde ich Dich nur noch lächerlich ...
War wohl wieder mal so einer der sich gedacht hat: "Nach der Ausbildung werd' ich Hoteldirektor" was halt doch nicht ganz so schnell geht ;)
Um das gehts hier garnicht! Es geht einfach um die Rahmenbedingungen des Berufes, man könnte so viel verbessern und doch scheitert es wieder an egoistischen und arroganten Chefs!

batterista
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 145
Registriert: Do Apr 29, 2010 12:53

Re: Festangestellte alle weg überleben mit Aushilfen und Azubis

Beitragvon batterista » So Dez 12, 2010 18:40

Ich hab inzwishen schon ein paar Chefs kennengelernt, und keiner davon war egoistisch oder arrogant. Vielleicht lag es einfach an deinem Verhalten dass du mit keinem klargekommen bist. Und so wie du dich hier aufführst würde mich das auch nicht wundern.



Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste