Zwischenprüfung Sommer 2006, was kam dran?

Fragen, Antworten, Erfahrungen, Ängste

Moderatoren: Mone88, Haze, ShocK

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 39
Kontaktdaten:

Zwischenprüfung Sommer 2006, was kam dran?

Beitragvon BenTheMan » Mi Apr 05, 2006 4:57

So, hier nun der Thread in dem ich euch bitte einzutragen was in eurer Zwischenprüfung diesen Sommer von euch verlangt wurde. So können wir das alles schön sammeln.

Und nicht vergessen, es gibt auch einen Thread für die Abschlussprüfung Sommer 2006, in dem ihr eure Prüfung auch beschreiben könnt.
Zuletzt geändert von BenTheMan am Mo Apr 10, 2006 0:53, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com


Marion
Praktikant
Beiträge: 9
Registriert: So Apr 09, 2006 18:30

Beitragvon Marion » So Apr 09, 2006 18:43

Hey du Nuss, Prüfungen im Sommer 2006 waren noch nicht denn der Sommer kommt ja erst!!! :wink: Also was genau und von welchem jahr möchtest denn wissen :?:
Zuletzt geändert von Marion am So Apr 09, 2006 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 39
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » So Apr 09, 2006 21:55

Das habe ich gerade im anderen Prüfungsthread erklärt!
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

Woodstock
Azubi
Azubi
Beiträge: 28
Registriert: Sa Apr 08, 2006 23:37

Zwischenprüfungen...

Beitragvon Woodstock » Sa Apr 15, 2006 16:44

Also ich hatte vor kurzem meine Zwischenprüfung und es kamen unterschiedliche Sachen dran:

TheoretischerTeil Service:

Matheaufgabe zum thema Schankverlust
Weinkarte schreiben Deutsche Weine für eine Weinprobe

Praktischer Teil Service:

Frühstückstisch eindecken für 2 Pax....

Dann anschließend Präsentation des Tisches!!! Wie hat man was warum gemacht... Man muss alles erläutern und die vom Prüfungskomitee stellen einem dannn Fragen zum Thema Frühstück, z.B. Käse Herstellung, Wurstsorten, Tee, Kaffee.... Also die quetschen einen wirklich komplett aus....

Bei der Präsentation des Tisches, empfehle ich nur: Fangt gleich an zu reden!!! Erklärt genau was ihr gemacht habt und wartet nicht darauf, das die Prüfer euch Fragen stellen.... Macht keinen guten Eindruck, wenn die euch alles aus der Nase ziehen müssen.... Irgendwann gibte es nichts mehr was ihr selbst erzählen könnt, dann stellen sie fragen und dann müßt ihr einfach nur gut bescheid wissen...

Es gibt auch noch die Möglichkeit nicht in den Service kommt sondern in die Küche nur dazu kann ich nicht soviel erzählen, weil ich war ja im Service.... Aber ich kann nur sagen, für den Küchenteil hab ich in der Theorie gelernt: Wurst und Käsesorte und Materialpreisberechnung
Im Praxisteil ist es dann bei uns eine Frühstücksplatte legen nach allen Regeln... Mit richtiger Grammzahl, Deko etc...

Das ist alles was ich so zu Zwischenprüfung weiß...


mangoslive
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Fr Mär 31, 2006 16:59
Tätigkeit: Hotel- und Restaurantfachmann
Wohnort: Oberstaufen
Alter: 32

Beitragvon mangoslive » So Mai 07, 2006 21:59

hallo ihr lieben,
hatte ende märz zwischenprüfung der refas in bochum.
habe jetzt auch die ergebnisse (juhu :D hab 78 punkte, eines der besten ergebnisse).

was dran kam:

Theorie:

schriftlich:
- 4 gänge-menü zur frühlingssaison

mündlich:
- fragen zur betriebs- und körperhygiene, Berufskleidung
- fragen zur berufsgenossenschaft (aufgabe, sitz)
- fragen zum notruf telefonat ( die 5 W fragen)
- erste hilfe

Praxis:

SERVICE:

- eindecken eines 5 gänge-menü (2 minuten vor dem eincken erhalten)
für 2 personen und gueridon (4 versch. serviettenformen, aperitif + digestiv)

- zuordnung von flaschen zu gläsern
- zuornung von flaschen zu trinktemperaturen
- vorlegen (englisch, französisch,russisch)

KÜCHE:

- filitieren einer orange
- herstellen einer quarkspeise

an alle die ihre prüfung noch haben werden, drück ich die daumen wünsche viel erfolg.
ich hoffe konnte euch weiterhelfen

gruß mangoslive

Vipe
Azubi
Azubi
Beiträge: 22
Registriert: Fr Jul 28, 2006 18:54
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: Mehlmeisel
Alter: 30

Beitragvon Vipe » Fr Sep 22, 2006 19:09

hatte diese Woche auch Zwischenprüfung, und muss sagen es war wirklich nich allzu schwer..

theorie:

erstellen einer getränkekarte aus vorgegeben Getränken, welche wir in Warengruppen sortieren sollten, Preise und Mengenangaben angeben, und eine weitere, noch nicht vorhandene Warengruppe mit 5 Getränken erstellen sollten.

praxis:

Servieren, der von den Prüfern gewünschten Getränke (mal Cognac, mal Mineralwasser) und sämtliche Fragen über Getränke von A - Z beantworten.. von kaffee, über whiskey bis zum fruchtsaftgetränk.

jennys
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Di Sep 26, 2006 22:28
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Frankfurt am Main
Alter: 32

Beitragvon jennys » Di Sep 26, 2006 22:44

hi heute...bin neu im forum."freut mich" :D .mache eine ausbildung zur hofa in frankfurt und bin im 2.lehrjahr,habe in 2 wochen zwischenprüfung und habe etwas angst davor...könnt ihr mir evt sagen was ich lernen soll?Lieben gruß.J.S :)

ChrizzzZ
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 74
Registriert: Di Feb 15, 2005 23:27
Tätigkeit: Ausbild. HOFA
Wohnort: Schwäbisch Hall
Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon ChrizzzZ » Di Sep 26, 2006 23:39

sorry, aber wo gibt es den bei der Zwischenprüfung einen praktischen Teil???

Habe ich noch nie gehört.
Also ich in BadenWürttemberg hatte nur Tehoretischen
< -> Neid ist die aufrechtigste Form der Bewunderung <- >

Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 38

Beitragvon Buffy » Mi Sep 27, 2006 18:07

Du mußt im Prinzip alles lernen was Du bis jetzt in der Schule hattest, jenny. ;)
@Chrizzzz: Soweit ich weiß ist das normal, dass man einen theoretischen Teil und einen praktischen Teil (zB. Tisch eindecken oder Wurstplatte machen).
Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... :D

ChrizzzZ
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 74
Registriert: Di Feb 15, 2005 23:27
Tätigkeit: Ausbild. HOFA
Wohnort: Schwäbisch Hall
Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon ChrizzzZ » Sa Sep 30, 2006 18:23

also bei und in BadÜberkingen Landesberufsfachschule für Badenwürttemberg wird kein praktischer Teil gemacht, gabs auch noch nie zumindest nicht die letzten 10 jahre.
< -> Neid ist die aufrechtigste Form der Bewunderung <- >

Benutzeravatar
Ernest_Burn
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 60
Registriert: Mo Apr 24, 2006 15:39
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: Wiesbaden
Alter: 36

Beitragvon Ernest_Burn » Di Okt 10, 2006 16:37

Also komme gerade von der Zwischenprüfung in Wiesbaden.

War eigentlich sehr einfach:

1. Anhand von einem Brief ein Function Sheet ausfüllen.
2. Ein Rezept für 3 Personen war gegeben mit kg-Preisen
--> ausrechnen was 1 Person kostet
3. Eine Rechnung vom Großhändler die MwSt ausrechnen.

Dafür hatten wir 3 Stunden zeit.
Keine Panik!

nanakeksi
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 69
Registriert: Fr Okt 20, 2006 18:20
Tätigkeit: Rezeptionsmitarbeiterin, gelernte HOFA
Wohnort: Wipperfürth
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon nanakeksi » Fr Okt 20, 2006 18:37

hallo also wir haben am 16 nov prüfung. und irgendwie was ich hier so lese macht mir ja schon angst. einiges haben wir nämlich gar nicht in der schule druch genommen. oder kommt wirklich nur das vor was man dort gelernt hat???
liebe grüße,
anna

britt1
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 76
Registriert: Mi Okt 04, 2006 19:39
Tätigkeit: Azubi
Wohnort: Papenburg
Alter: 31
Kontaktdaten:

Beitragvon britt1 » Di Okt 24, 2006 20:16

hey zusammen, also bei uns in emden (ostfriesland/ Niedersachsen) da hatten wir nur einen Praktischen teil, den theoretischen teil haben wir nur als sogenannte "normale Klassenarbeit" über das 1. lehrjahr geschrieben, was aber keine Prüfung wahr

glg eure britt

Benutzeravatar
sam
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 129
Registriert: Mi Mai 03, 2006 20:23
Tätigkeit: Hofa-Azubi
Wohnort: Freiburg
Alter: 30

Beitragvon sam » Do Nov 15, 2007 23:19

also in freiburg gibt es auch keinen praktischen teil in der zwischenprüfung^^
>> Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. <<



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Zwischenprüfung / Abschlussprüfung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste