Erste Nacht Solo...

Alles für, über und von Mitarbeitern des Nachtdienstes (an der Rezeption)

Moderator: ShocK

merowinger
Praktikant
Beiträge: 9
Registriert: Di Sep 02, 2008 16:38
Tätigkeit: Azubi HoKa
Wohnort: Bad Neuenahr
Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon merowinger » Di Sep 09, 2008 0:03

Bin in nem 4*-Privathotel und wir haben gar keinen Nachtdienst. Um 23.00 geht der Spätdienst, die restlichen Schlüsses kommen in die Bar und das Telefon wird aufs Handy vom Chef umgeleitet der im Haus wohnt, so kann mans auch machen :wink:

Tante Edit war mal beim Bund und erzählt immer wie sie das da beim GvD gemacht hat. 3 große Kannen Kaffee und nen Dicken Wälzer zum Lesen, und immer schön GvD-Anweisungen auswendig gelernt:wink:


catweazle2k3
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: So Jun 15, 2008 5:54
Tätigkeit: Night Manager
Wohnort: NRW

Beitragvon catweazle2k3 » Di Sep 16, 2008 18:25

Na, es geht ja im Prinzip nicht darum, dass es woanders auch ohne Nighties geht....

Ich denke, es wird Beschwerden ohne Ende geben, da der Standard, den unsere Gäste gewohnt sind NICHT mehr eingehalten werden kann. Ich kann nicht einen Roomservice machen der so seine 20 Minuten dauert und am FO stehen die beiden Late-Arrivals und müssen warten, bis ich wieder da bin, bzw. kommen garnicht erst ins Hotel rein, da ich lt. Anweisung die Türen absperren muss....darum geht es hauptsächlich, und natürlich noch weitere Dinge die dann schwierig bis unmöglich von einer Person zu handeln sind.... Wie kann ich denn einen Standard halten, der in der Nacht im Prinzip auf 2 oder 3 Mitarbeiter ausgelegt ist, wenn ich alleine bin??? Und bei uns gibt es nunmal einen Brand-Standard...

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » Mo Sep 29, 2008 11:27

Bin in nem 4*-Privathotel und wir haben gar keinen Nachtdienst. Um 23.00 geht der Spätdienst, die restlichen Schlüsses kommen in die Bar und das Telefon wird aufs Handy vom Chef umgeleitet der im Haus wohnt, so kann mans auch machen :wink:
Wenn ich mich richtig an die Dehoga Klassifizierung erinnere muss in einem 4* die Rezeption 24 Stunden besetzt sein, oder lieg ich falsch.


@catweazle

Wenn du auf Grund der Staff Situation die Standarts der Kette nicht einhalten kannst musst du die Faelle einfach aus der Praxis der Direktion melden. Wenn diese sich nicht drum kuemmert, schlicht udn ergreifend dem Gast empfehlen sich an das Corperate Office zu wenden um sich zu beschweren. Grade Gaeste die oft in der Kette uebernachten und die standarts kennen und vielleicht sogar den Elite Status im Loyalty Programm haben beschweren sich sowieso sehr gerne direkt nach ganz oben :D
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Benutzeravatar
Katzenoma
Moderator
Moderator
Beiträge: 604
Registriert: So Mai 18, 2008 19:47
Tätigkeit: Reservierungleiterin, Schulungsreferentin
Wohnort: bei de Riedochse
Alter: 37

Beitragvon Katzenoma » Mo Sep 29, 2008 14:33

@ Andy

Nein, 18 Stunden genügen laut Katalog.
Unsere Reze ist von 6:00 Uhr bis 24:00 Uhr offen. Und wir haben auch vier Sterne.

"Gefühlt" jedoch finde ich auch, dass man in einem Vier-Sterne-Haus immer da sein sollte. Klar, der letzte der geht ist über den Bereitschafts-Aushang immer erreichbar, aber das gleicht meiner Meinung nach keine Person vor Ort aus. Hab ich auch mehrmals schon dem Chef gesagt. Wollt aber keiner hören. Das liebe Geld halt...

Naja, bin ja eh nur noch bis übermorgen hier und feier grad meinen Resturlaub ab. Warum also noch aufregen :D
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. (Novalis)


PinkPrincess
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Di Sep 30, 2008 18:00
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 33

Beitragvon PinkPrincess » Mi Okt 01, 2008 20:37

Ich würde total gerne mal einen Nachtdienst machen! in meinem ausbildungsbetrieb gab es keinen Nighty da war die Reze nur bis 23 uhr geöffnet! aber in dem hotel in dem ich jetzt arbeite (seid heute :D ) hat die Rezeption 24 std geöffnet!

ich dürfte nur mal Nachtdienst machen wenn echt mal alle Nightys ausfallen würden :cry: hoffentlich passiert des ma warte schon jetzt drauf hihi

Benutzeravatar
Ali Baba
Maitre
Maitre
Beiträge: 749
Registriert: Sa Jun 14, 2008 14:51
Tätigkeit: Ex-Hofa
Wohnort: Franken
Alter: 39

Beitragvon Ali Baba » Sa Okt 11, 2008 11:31

Ich würde total gerne mal einen Nachtdienst machen! in meinem ausbildungsbetrieb gab es keinen Nighty da war die Reze nur bis 23 uhr geöffnet! aber in dem hotel in dem ich jetzt arbeite (seid heute :D ) hat die Rezeption 24 std geöffnet!

ich dürfte nur mal Nachtdienst machen wenn echt mal alle Nightys ausfallen würden :cry: hoffentlich passiert des ma warte schon jetzt drauf hihi
Wie soll das denn bitte funktionieren. Wie willst Du im Notfall einspringen, wenn Du keine Ahnung von den Aufgaben hast (Datensicherung,Tagesabschluss,etc). Wenn Du Dich im neuen Betrieb eingelebt hast, würd ich Dir raten, mal zu bitten ein paar Nächte zusammen mit dem Nighty zu arbeiten. Das kann man ja zu ruhigen Zeiten mal machen und Du kannst dann im "Notfall" den Nighty ersetzen. Bitte stell Dir aber den Nachtdienst nicht ZU leicht vor :wink:

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » Sa Okt 11, 2008 14:51

Das denke ich wohl auch, der Nachtdienst ist doch mehr als nur da zu stehn und gut auszusehen
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Benutzeravatar
Ali Baba
Maitre
Maitre
Beiträge: 749
Registriert: Sa Jun 14, 2008 14:51
Tätigkeit: Ex-Hofa
Wohnort: Franken
Alter: 39

Beitragvon Ali Baba » Sa Okt 11, 2008 16:18

Das denke ich wohl auch, der Nachtdienst ist doch mehr als nur da zu stehn und gut auszusehen
Das größte Problem ist es wach zu bleiben, zumindest wenn mans nicht gewohnt ist. Party machen und die ganze Nacht unterwegs sein ist das Eine, dabei aber zu arbeiten ist ne ganz andere Sache. Außerdem bist Du im Nachtdienst in vielen Häusern die einzig anwesende Person (zumindest im Wachzustand :wink: ). D.h. alle aber auch wirkliche alle Entscheidungen werden von Dir getroffen. Am Anfang nicht unbedingt leicht...

JezzyJeff
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: So Okt 12, 2008 3:56
Tätigkeit: Hotelfachmann
Alter: 31

Beitragvon JezzyJeff » So Okt 12, 2008 4:17

hallo erstmal,

hab mich hier grad mal angemeldet in der hoffnung einer der anderen nighties ist noch unterwegs :)

um eine anmerkung etwas weiter oben anzumerken, in unserem haus, ebenfalls ein 4*S-Haus ist permanent nur ein night audit anwesend. und wie schon gesagt wurde, wenn man mal weg muss wie z.b. zum wäsche waschen (ist dsa eigentlich überall so dass die nighties das machen müssen??? ^^) werden alle F/O-Telefone einfach auf das private handy umgeleitet bzw eben nachtschaltung aktiviert und die hauptstation auf das Handy umgeleitet dann ist man auch überall erreichbar.

Ich bin jetzt bsw. seit 2 Wochen Night Audit und bin zuständig für 2 Häuser, muss nachts mal für ca. 20 min ins andere Hotel fahren und da meinen Rundgang machen, schauen ob alles in Ordnung ist und keine besoffenen auf den Gängen liegen o.ä. ;) und dann wieder hierher und ja... mich langweilen ^^

Aber das ist echt unglaublich, von meinen 10 Stunden Arbeitszeit habe ich ca. 3 Stunden effektiv zu tun (man beachte, eine halbe Stunde davon geht für's Essen drauf :)) und den rest hör ich mir die Musik von der Bar an oder les mit jeden einzelnen Beitrag hier im Forum durch und arbeite an meinen Fachberichten hehe
Was auch ganz in Ordnung ist um die Zeit zu überbrücken, einfach mal über eine allseits bekannte Suchmaschine den Begriff "Online Game" suchen und mal alles ausprobieren was diese so ausspuckt.

Aber ja, mit was kriegen denn die anderen so die Zeit rum und wie sieht euer Arbeitsplan so in etwa aus?

FPF
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Do Aug 14, 2008 2:58

Beitragvon FPF » Di Okt 14, 2008 1:09

Hi.
Ich kann dich beruhigen, Wäsche waschen muss ich auch jede Nacht. Wäre ja auch blöd wenn das alles bis zum nächsten Tag liegen bleibt. so kannst du als Nighty halt immer schon mal vorarbeiten damit die Hausdamen am nächsten Tag genug Handtücher, Bettbezüge etc haben.

Ich bin ebenfalls die gesamte Nacht alleine im Haus. Das ist hier aber auch ein bisschen übersichtlicher. Grad mal 40 Zimmer und alles recht überschaubar von meinem offenen Büro aus.

Deine Rechnung mit der effektiven Arbeitszeit kann ich ebenfalls so unterschreiben. In den ersten Wochen war es noch 50:50. Aber mittlerweile (nach über einem halben Jahr) ist es eher so dass ich nur noch rund 35% der Nacht mit wirklicher Arbeit verbringe. Das ist halt der Nachteil wenn Routine reinkommt und die Arbeitsabläufe schneller erledigt sind. Von daher geh ich oftmals meine Rundgänge und achte dabei auf Kleinigkeiten. Zum Beispiel ob noch genug Seife in den Toiletten ist, ob genug Prospekte ausliegen oder ob ich für das Frühstücksbuffet schonmal vorarbeiten kann (Quark und Jogurt umfüllen und solche Dinge).

Also wenn man will findet man genug Kleinigkeiten mit denen man nochmal locker ne Stunde füllen kann. Foyer durchwischen, Schlüsselfächer reinigen oder einfach nochmal ein bisschen mit der Buchungssoftware spielen und schauen wie man da einige Vorgänge noch vereinfachen kann.

Im Groben ist der Ablauf aber immer gleich:
- Nach der Ankunft erstmal im Büro alles erledigen. Lieferscheine sortieren, Zeitungsremissionen fertig machen, Post frankieren etc.

- Danach im Restaurant helfen wenn nötig oder sonst Rundgang und schonmal Wäsche waschen.

- Restaurantabrechnung mit dem Kellner

- Später in der Nacht Saunabereich und Toiletten reinigen

- Morgens gegen 3 Uhr Kassenabschlüsse

- ab 4:30 Frühstück vorbereiten

- 6 Uhr Feierabend

JezzyJeff
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: So Okt 12, 2008 3:56
Tätigkeit: Hotelfachmann
Alter: 31

Beitragvon JezzyJeff » Sa Okt 18, 2008 21:55

Puh da bin ich ja mal beruhigt haha.

Musst du echt als Nighty Toiletten und Sauna reinigen? Das wird bei uns alles vom Frühdienst vom Housekeeping morgens ab 6 Uhr erledigt. Wäre mir auch zu blöd irgendwie. Sauna ist bei uns sowieso ab 24 Uhr geschlossen genau wegen sowas weil man die danach nicht noch reinigen könnte.
Aber irgendwie bin ich echt faul hehe. Ich zwar rum und hab nix zu tun aber mir was zu suchen bin ich mir dann auch irgendwie zu faul für, da schau ich lieber rum wie ich meinen Horizont erweitern könnte :)

Habt ihr dann eigentlich, wenn ihr während der Ausbildung Nighties seid, konstant Nachtdienst? Bei mir war das nur die erste Woche der Fall, zwecks einlernen. Aber jetzt ist es richtig bes*****en, hab jetzt 2 Tage die Woche frei, 3 Tage Service oder Teildienst am F/O, und 2 Tage Night Audit.... Sowas schlaucht auf Dauer extrem. Muss halt immer nur aushilfsweise einspringen für den festangestellten Nighty wenn der frei hat.

Aber vom Arbeitsablauf her ist es bei mir ähnlich wie bei dir FPF

- Als erstes Kasse Zählen und Übergabe, ist klar
- Dann Reservierungen checken ob alles ok ist
- Wäsche waschen
- Abrechnung mit dem Service
- Warten bis Wäsche fertig ist und dann wieder von vorne haha
- Zwischendrin Rundgänge in beiden Häusern
- Gegen 4 Uhr dann Tagesabschluss
- Ab 5 Brötchen aufbacken, Restaurant vorbereiten (Joghurts etc. wird immer direkt ab Frühstücksende von der Küche umgefüllt und geschaut dass sauber ist etc.) und Staubsaugen
- "Feiermorgen" um 7 :)

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » So Okt 19, 2008 13:20

Also bei uns ist das normal das die Rezeptionisten und Dutymanager jede Woche 1 bis 2 Nachtschichten haben und die anderen Tage normal Frueh oder Spaet.
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Benutzeravatar
Ali Baba
Maitre
Maitre
Beiträge: 749
Registriert: Sa Jun 14, 2008 14:51
Tätigkeit: Ex-Hofa
Wohnort: Franken
Alter: 39

Beitragvon Ali Baba » So Okt 19, 2008 13:31

@JezzyJeff: Warum meinst Du, triffst Du in der Hotellerie überwiegend "junge" Menschen? Mit zunehmenden Alter (klingt blöd, ist aber so) braucht der Körper mehr Zeit zum erholen und steckt den Schichtdienst nich mehr so leicht weg. Grade von Nacht auf Tag oder kurze Wechsel werden da echt zum Problem.

PinkPrincess
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Di Sep 30, 2008 18:00
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 33

Beitragvon PinkPrincess » Sa Nov 08, 2008 16:37

Ich würde total gerne mal einen Nachtdienst machen! in meinem ausbildungsbetrieb gab es keinen Nighty da war die Reze nur bis 23 uhr geöffnet! aber in dem hotel in dem ich jetzt arbeite (seid heute :D ) hat die Rezeption 24 std geöffnet!

ich dürfte nur mal Nachtdienst machen wenn echt mal alle Nightys ausfallen würden :cry: hoffentlich passiert des ma warte schon jetzt drauf hihi
Wie soll das denn bitte funktionieren. Wie willst Du im Notfall einspringen, wenn Du keine Ahnung von den Aufgaben hast (Datensicherung,Tagesabschluss,etc). Wenn Du Dich im neuen Betrieb eingelebt hast, würd ich Dir raten, mal zu bitten ein paar Nächte zusammen mit dem Nighty zu arbeiten. Das kann man ja zu ruhigen Zeiten mal machen und Du kannst dann im "Notfall" den Nighty ersetzen. Bitte stell Dir aber den Nachtdienst nicht ZU leicht vor :wink:
Das ist mir schon klar das ich dann erstmal auch mal mitlaufen werde, so blöd bin ich auch ned... und das es mit mehr zu tun hat als nur da stehn und gut auszusehen weiß ich auch! ich hab das eher so gemeint das ich es so oder so dann nur machen könnte wenn jemand ausfällt ansonsten habe ich meine schichten frühs und spät!

Benutzeravatar
Ali Baba
Maitre
Maitre
Beiträge: 749
Registriert: Sa Jun 14, 2008 14:51
Tätigkeit: Ex-Hofa
Wohnort: Franken
Alter: 39

Beitragvon Ali Baba » Sa Nov 08, 2008 18:56

War ja auch net böse gemeint, wollte Dich nur schützen :wink:
Dir muss aber auch bewusst sein, das es dann Schichtmäßig ganz schön heftig für Dich wird. Da kann ich aus Erfahrung sprechen. Teilweise Früh-, Spät,- und Nachtschicht in einer Woche (am Besten noch mitt kurzen Wechseln) ist schon nicht ohne.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nighty-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste