Erste Nacht Solo...

Alles für, über und von Mitarbeitern des Nachtdienstes (an der Rezeption)

Moderator: ShocK

PinkPrincess
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Di Sep 30, 2008 18:00
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 33

Beitragvon PinkPrincess » Sa Nov 08, 2008 20:03

Durch meine Ausbildung bin ich ziemlich abgehärtet. Da wars für mich normal einen 15 stunden tag zu haben und am nächsten tag gleich frühs wieder zu arbeiten. Ich will das ja nicht auf dauer machen aber ich weiß gerne über alles bescheid damit ich überall einsetzbar bin. Das ist das was ich an diesem beruf liebe ;)


Benutzeravatar
Ali Baba
Maitre
Maitre
Beiträge: 749
Registriert: Sa Jun 14, 2008 14:51
Tätigkeit: Ex-Hofa
Wohnort: Franken
Alter: 39

Beitragvon Ali Baba » Do Nov 13, 2008 9:09

Na dann ist ja alles prima :D Viele Leute haben nur einfach falsche Vorstellungen vom Nachtdienst und stellen sich das zu einfach vor.

catweazle2k3
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: So Jun 15, 2008 5:54
Tätigkeit: Night Manager
Wohnort: NRW

Beitragvon catweazle2k3 » Do Nov 20, 2008 18:31

...wie ich vermutet habe, ist bei uns Nachtdienst alleine zunächst einmal abgewendet. Und zwar aus den von mir bereits weiter oben erwähnten "sicherheitstechnischen bzw. versicherungstechnischen" Gründen.

*v*
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 111
Registriert: Di Jun 20, 2006 14:58
Tätigkeit: Managment Trainee
Wohnort: Washington D.C.
Alter: 34
Kontaktdaten:

Beitragvon *v* » Do Dez 18, 2008 11:55

@catweazle2k3: ist doch toll, ist ja genau das was du wolltest.

@ nighty's: es ist verdammt hart wach zu bleiben! wollte es nur mal loswerden im meinem verzweifelten versuch wach zu bleiben in PBX!
*Das Leben wär nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.*


JezzyJeff
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: So Okt 12, 2008 3:56
Tätigkeit: Hotelfachmann
Alter: 31
Kontaktdaten:

Beitragvon JezzyJeff » Di Dez 30, 2008 3:59

@ *v*

du musst halt erstmal deinen rhythmus finden. ich fand es bzw. find es generell immer nur die erste nacht schlimm wenn ich grade 3 oder 4 tage teildienst im service hinter mir habe. aber danach bin ich voll in dem rhythmus drin und dann hab ich auch garkien problem damit wach zu sein. die langeweile ist halt echt ätzend und ermüdend. aber ansonsten, ich hab letztens sogar mal fast verschlafen (dienstbeginn 21.00 Uhr)

und so, bisschen was hast ja immer zu tun. bsw. bar, online games, oder halt was produktives :P

Nürburgring09
Praktikant
Beiträge: 5
Registriert: Mi Okt 15, 2008 18:11
Tätigkeit: Ja was wohl...
Wohnort: Nürburg
Alter: 29
Kontaktdaten:

Kaffee und nen Läppi mit ICQ mehr brauch ich net!^^

Beitragvon Nürburgring09 » Fr Jan 02, 2009 7:10

Hey...
Also ich mache jetzt seit 2 Monaten auch Nachtdienst...
Am Anfag war es sehr schwer in den Rythmus der Nachtarbeit rein zu kommen am anfang habe ich dann immer in den Nächten die ich frei hatte auch wach gelegen!
Aber inzwichen geht das!


Alles was ich brauche is echt Kaffee und meinen Läppi....;)


Wir hatten jetzt über die Weihnachtstage zu da war das schon was anderes weil wir dann alles zu haben und überall alles aus is da bekommt man schonaml etwas angst und wenn du dann von 20:00-8:00 Arbeiten muss is das schon krass aber dann geht das wenn man ne gute DvD hat...


Also muss erhlich sagen habe schon mit dem gedanken gespielt das viel. nach der Ausbildung zu machen weil es mir echt spaß macht.
Kennt ihr viel. ne seite wo man Job-Angebote bekommt als Nigthy?

Lg vom Ring

Benutzeravatar
Ali Baba
Maitre
Maitre
Beiträge: 749
Registriert: Sa Jun 14, 2008 14:51
Tätigkeit: Ex-Hofa
Wohnort: Franken
Alter: 39

Beitragvon Ali Baba » Fr Jan 02, 2009 16:45

Ne spezielle Seite für Nightys kenn ich neben den üblichen Verdächtigen wie hotelcareer etc nicht. Aber dauerhaft nachtdienst machen...ich weiß net. Ne zeitlang ists ja ganz spaßig, aber man wird ja auch älter under Körper kann diesen Rhytmus nicht mehr soo gut durchhalten :D

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3501
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Sa Jan 03, 2009 2:51

Dauerhaft nach der Ausbildung ist bestimmt nicht das Ding. Nur mit der Karriere sieht's irgendwann schlecht aus - (was für mich der Grund zum Wechseln war).

Aber wem's gefällt - Stellen gibt's sicherlich genug ... nur keine eigene Seite - aber dafür gibt's ja hotelfach.de 8)
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

jens1403
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: So Mär 15, 2009 21:23
Wohnort: Gelsenkirchen
Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon jens1403 » So Mär 15, 2009 22:43

so wenig zu tun? ist das überall so? also ich arbeite ja in 2 hotels, in dem einen zu zweit in dem anderen alleine...

in dem wo ich alleine binn sieht meine nacht so aus (22:30-6:30):
Übergabe
Kasse zäheln
Anreisen checken
Statistiken bearbeiten
Aushänge fertig machen
diverseste kleinaufgaben
wenn ichd as fertig habe ist es meistens halb 1, dann kommt irgendwann die bar mit ihrer abrechnung, wenn ich glück hab kurz vor eins, mit pech erst um 4...
dann sofort den midnightrun und den night audit starten udn das was an papier rauskommt kontrollieren und sortieren.
rundgang
listen ziehen für statistiken
noch mehr statistiken
zeitungen verteilen
kassen zählen
listen fürs frühstück vorbereitne
übergabe vorbereiten
feierabend

und zwischen durch halt c/i und c/o und die diversestzen anfragen

Mikenight86M
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Do Mai 28, 2009 17:28
Tätigkeit: LTA & Hotelfachmann
Wohnort: Bielefeld / OWL
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon Mikenight86M » Mi Jun 03, 2009 13:12

Also ich bin jetzt seit zwei Monaten dabei. Habe gerade meine Abschlussphase der Ausbildung und soll dann zum 1.7. als Nighty und Empfangsmittarbeiter übernommen werden.

Bin nun schon seit 8 Wochen auch alleine Nachts am arbeiten. Bisher war oft nicht so viel zu tun. Das gute bei uns ist das wir noch die Bar am Empfang haben. So das ich eventuell ab und zu Nachts noch Gesellschaft an der Bar hatte. Aber wenn ich mal keine Gäste habe bietet es sich an die Bar zu putzen.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nighty-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste