Vergleich Betriebswirt-Hotelmeister

Abschlüsse, Voraussetzungen, Studiengänge und mehr ...

Moderator: Katzenoma

Hofa07
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 140
Registriert: Mo Sep 05, 2005 21:36
Tätigkeit: Gelernte Hofa,
momentan außerhalb der Hotellerie
Alter: 33

Vergleich Betriebswirt-Hotelmeister

Beitragvon Hofa07 » Mi Okt 20, 2010 13:39

Hallo an alle!

Bin vor einiger Zeit nach Heidelberg gezogen mit dem Plan hier noch die Zeit bis September 2011 mit Arbeit zu überbrücken und dann die 2 jährige Hotelfachschule zum Betriebswirt zu machen. Jetzt hab ich auf der Homepage der Hotelfachschule jedoch gesehen das es eine separate HOFA Akademie dort gibt, die die Weiterbildung zum Hotelmeister anbietet. Habe mir das mal genau durchgelesen und gesehen das die ganze Sache wesentlich günstiger und kürzer ist (nächster Termin wäre zB. Ende Januar 2011 bis April 2011). Sehe ich das richtig das ich mir im Grunde den Betriebswirt sparen kann, wenn ich sowieso nicht vorhabe danach zu studieren und das Diplom zu machen?
Möchte die Weiterbildung machen da ich mehr in den Verwaltungstechnischen Bereich der Gastronomie (Personalwesen, Einkauf oder etwas in der Richtung) wechseln möchte, da mein Wunsch nach einem geregelteren Leben in letzter Zeit doch größer geworden ist und vor allem weil mich der Aspekt der Gastronomie/Hotellerie sehr interessiert!
Wäre sehr dankbar über eure Meinungen zu der ganzen Sache!

Lg Hofa07
Zaehlt ihr auch jeden Tag wieviele Stunden Schlaf euch noch bleiben?!


Benutzeravatar
bugi99
Küchenmeister
Küchenmeister
Beiträge: 427
Registriert: So Jan 15, 2006 17:28
Tätigkeit: staatl. geprf. Betriebswirt / Küchenmeister
Wohnort: Lübeck
Alter: 38

Re: Vergleich Betriebswirt-Hotelmeister

Beitragvon bugi99 » So Okt 24, 2010 17:22

Hallo Hofa,

so wie es sich liest solltest du den Betriebswirt machen, du musst danach nicht weiter studieren, nur das betriebswirtschaftliche Wissen ist eben wesentlich mehr als beim Meister.

Deshalb ist die Ausbildung auch länger.
Beim Meister lernst du BWL , VWL und REWE Grundlagen und vor allem Gaststätten und Arbeitsrecht.

Beim Betriebswirt kommt Wirtschaftsmathematik, Bilanzwesen, Buchführung und die vertiefendes Arbeits- und Wirtschaftsrecht dazu.

Ich selber war in Lübeck an der Hofa, dort kann man im ersten Jahr auch den Meister im erlernten Beruf ablegen, auf diese Grundlagen baut dann das zweite Jahr auf.

Ich würde dir auf jeden fall empfehlen den Betriebswirt zu machen, da die Inhalte dich fürs mittlere bis obere Management qualifizieren.
Wer sich nicht wehrt, endet am Herd!

Jeder hat das Recht nachzudenken, allerdings machen davon die wenigsten Gebrauch!

Hofa07
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 140
Registriert: Mo Sep 05, 2005 21:36
Tätigkeit: Gelernte Hofa,
momentan außerhalb der Hotellerie
Alter: 33

Re: Vergleich Betriebswirt-Hotelmeister

Beitragvon Hofa07 » Mo Nov 08, 2010 20:12

Vielen Dank wenn auch verspätet :) Hat mir auf jedenfall weitergeholfen!
Zaehlt ihr auch jeden Tag wieviele Stunden Schlaf euch noch bleiben?!



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachschule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast