Mit 34 zu alt für Ausbildung?

Bewerbung, Praktikum, Schulabschluss, ...

Moderatoren: Mone88, Haze, ShocK, Quin_Tulop

Calista
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jan 07, 2015 21:14
Tätigkeit: chronologisch: Standesbeamtin, Verw.wirtin, Pflegehelferin,
Rettungssanitäterin,
Wohnort: München
Alter: 38

Mit 34 zu alt für Ausbildung?

Beitragvon Calista » So Jan 11, 2015 18:05

Hallo zusammen,

ich bin derzeit dran mich beruflich Umzuorientieren und nun stellt sich die Frage ob ich die Ausbildung zur Restaurant- oder Hotelfachfrau machen soll. Bewerbungen für beides habe ich schon verschickt, da ich mich auf alle Fälle gerne in dem Bereich ansiedeln möchte.
Ich habe direkt nach der Schule eine Verwaltungsausbildung gemacht und relativ schnell gemerkt das dass nicht das wahre für mich ist, allerdings musste ich wegen privater/familiärer Probleme in dem Job verharren.

Nun möchte ich aber doch mit 34 endlich den Cut machen und etwas "gescheites" lernen, weil überspitzt ausgedrückt Akten abstauben und hin-und-her tragen ich nicht als Lebensaufgabe ansehe. Mit dem Schichtdienst habe ich keine Probleme da ich seit über 15Jahren nebenberuflich im Rettungsdienst tätig bin und auch schon einige Zeit gekellnert habe.

Habe schon ein mehrmonatiges Praktikum (insgesamt 8 Monate) in 2 verschiedenen Hotels gemacht (Tagungs- und ****-Livinghotel). Möchte langfristig auf alle Fälle in die Richtung Guest Relations Management gehen.

Hat irgendjemand Erfahrungen mit der ein oder anderen Ausbildungsform gemacht und kann mir hierzu bissal was erzählen? Wichtig wäre mir auch wie es hinterher aussieht und was stabilere Zukunftsaussichten bietet.


Benutzeravatar
Nicolai
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 68
Registriert: Fr Okt 24, 2014 11:19
Tätigkeit: Hotelfachmann
Wohnort: Berlin

Re: Mit 34 zu alt für Ausbildung?

Beitragvon Nicolai » Mo Jan 12, 2015 15:53

Moin,

zu alt für eine neue Ausbildung bist du sicher nicht - in meinem Ausbildungsbetrieb hatten wir ein paar Azubis, die die 30 überschritten hatten.

In welchen Bereichen hast du denn deine Praktika absolviert?

Calista
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jan 07, 2015 21:14
Tätigkeit: chronologisch: Standesbeamtin, Verw.wirtin, Pflegehelferin,
Rettungssanitäterin,
Wohnort: München
Alter: 38

Re: Mit 34 zu alt für Ausbildung?

Beitragvon Calista » Mo Jan 12, 2015 18:36

Hab zwei Monate Praktikum im Housekeeping/Etagenservice und 1,5 Monate im Frühstücksservice gemacht

Lilia
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Do Jan 15, 2015 13:11
Tätigkeit: Hotelfachfrau

Re: Mit 34 zu alt für Ausbildung?

Beitragvon Lilia » Mi Jan 21, 2015 11:38

Also wie die anderen schon gesagt haben ist man nie zu alt für eine Ausbildung. :)
Also ich habe meine Ausbildung in München gemacht in einem 4 Sterne Hotel zur Hotelfachfrau. Ich glaube ich muss dir nicht erzählen, dass das Hotelgewerbe ein hartes Pflaster ist. Aber ich muss sagen, dass ich im Grunde mit meinem Ausbildungsplatz sehr zufrieden war und dort auch noch einige Jahre geblieben bin, bis ich umgezogen bin.
Ich weiß nicht in welcher Stadt du deine Ausbildung anfangen möchtest oder ob du in Betracht ziehen würdest umzuziehen, aber soweit ich weiß sucht mein Ausbildungshotel fast jährlich nach neuen Azubis. Ich hänge dir mal den Link zur Seite an. Vielleicht ist das ja was für dich :) http://www.platzl.de/hotel/exzellente-ausbildung.html

VG Lilia


Benutzeravatar
Inknot
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Fr Feb 06, 2015 15:19

Re: Mit 34 zu alt für Ausbildung?

Beitragvon Inknot » Mi Feb 18, 2015 15:17

Ich würde auch nicht sagen, dass du zu alt bist. Hab selbst erst meine Ausbildung mit Ende 20 angefangen. Ich habe sogar die Erfahrung gemacht, dass viele Betriebe ein wenig "ältere" Bewerber gerade deswegen interessant finden, weil fast sicher ist, dass sie die Ausbildung auch durchziehen und es sich nicht nochmal spontan anders überlegen. Und wenn du schon Praktika gemacht hast, ist das natürlich ein weiterer Vorteil. Ich wünsche dir viel Glück!

Benutzeravatar
Darkworker
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Mi Feb 18, 2015 13:31
Alter: 39

Re: Mit 34 zu alt für Ausbildung?

Beitragvon Darkworker » Do Feb 19, 2015 12:46

Hallo,

meiner Meinung nach ist man nie zu alt für eine zusätzliche Ausbildung. Vor allem musst du ja auch bedenken, dass du vermutlich noch an die 30 Jahre in dem kommenden Job arbeiten wirst müssen. Da ist es doch sicherlich besser, wenn du dir jetzt nochmal eine "Ausbildung" antust, bevor du dich dann drei Jahrzehnte in einem Job quälst, der dir überhaupt keine Freude mehr bereitet.

Also auf gehts und einfach machen!

Benutzeravatar
Inknot
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Fr Feb 06, 2015 15:19

Re: Mit 34 zu alt für Ausbildung?

Beitragvon Inknot » Mo Feb 23, 2015 11:26

Gib uns dann mal Bescheid, wenn du dich entschieden hast. :)



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „vor der Gastronomie-Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste