Abschlussprüfung Sommer 2008

Fragen, Antworten, Erfahrungen, Ängste

Moderatoren: Mone88, Haze, ShocK

ibiza07
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Do Apr 17, 2008 10:38
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Rehe
Alter: 32

Beitragvon ibiza07 » Do Apr 17, 2008 10:42

Halli Hallo,
ich bin ja echt en bissi beruhigt das es doch sehr vielen so geht wie mir auch...
Ich hab am 23.4 in koblenz die komplexe prüfung.. und 7 mai die theorie..
un praktisch wissen wir noch gar nicht.. :roll:


sjess27
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Di Apr 15, 2008 15:51
Tätigkeit: Restaurantfachfrau
Wohnort: Duisburg
Alter: 38

Beitragvon sjess27 » Fr Apr 18, 2008 1:12

Also, ich habe ebenfalls am 7. Mai meine Theorie und ich hab voll Schiss vor dieser komplexen Aufgabe. Und die praktische erst. ich weiss so gar nicht was mich da erwartet.
Nun ja ich drück mal allen die Daumen

chocofootprints
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: So Feb 24, 2008 16:59
Tätigkeit: Azubi
Wohnort: Eschborn
Alter: 31

Beitragvon chocofootprints » So Apr 20, 2008 21:13

Also ich hab meine erste Prüfung auch am 7 Mai und dann am 16 den ersten praktischen Teil und ich hab so schiss das ich schon seit einer Woche krank bin und mein Arzt leider auch nix findet und ich krieg langsam schiss, weil wenn das nicht aufhört darf ich erst garnicht an der Prüfung teilnehmen..Was habt ihr für Vorschläge?Wie kan ich in 2 Wochen noch so viel wie möglich lernen?

sjess27
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Di Apr 15, 2008 15:51
Tätigkeit: Restaurantfachfrau
Wohnort: Duisburg
Alter: 38

Beitragvon sjess27 » Mo Apr 21, 2008 0:17

also, ich persönlich nehm mir jetzt mein fachbuch vor und nehme das gezielt auseinander. da stehen sachen drin die wir in der schule gar nicht gemacht haben. dazu muss ich sagen, dass wir ein halbes jahr kein produktentwicklung aufgrund lehrermangel hatten. Muss da superviel nachholen. ich mach mir auch voll den kopf. ich wünsche dir auf jeden fall gut e besserung und für mich sieht das extrem nach prüfungsangst aus. mach dich nicht zu sehr verrückt :(


Felibär
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Mo Apr 21, 2008 15:07
Tätigkeit: Azubine
Wohnort: Köln

Beitragvon Felibär » Mo Apr 21, 2008 15:18

kann mir jemand weiterhelfen????
Hab da so n paar Fragen für die KOMPLEXE AUFGABE in GENAU einer Woche:

1.),,Erstellen Sie ein Arragement''und einen Ablaufplan!''
->was meinen die mit ,,Arragement''????(wenn man den Ablaufplan
mit Uhrzeit usw.schreibt,sieht man doch,was in dem Preis enthalten ist!)oder was meinen die???

2.)Wer kennt viele Marketingmaßnahmen???(....und warum)

3.)Was meinen die mit ,,ERFOLGSKONTROLLE''????(kennt jmd.Beispiele?)

Danke für eure Hilfe und VIEL,VIEL GLÜCK für die Prüfungen!!!!

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Mo Apr 21, 2008 17:55

1.),,Erstellen Sie ein Arragement''und einen Ablaufplan!''
->was meinen die mit ,,Arragement''????(wenn man den Ablaufplan
mit Uhrzeit usw.schreibt,sieht man doch,was in dem Preis enthalten ist!)oder was meinen die??
Mit "Arragement" meinen die bestimmt Arrangement und das ist eher die (kurze) Zusammenfassung vieler Einzelleistungen zu einem Komplettpaket. Also das, was man auch verkaufen oder bewerben kann. Ein Flyer mit Ablaufplan dürfte nicht unbedingt ansprechen und Aufmerksamkeit auf sich ziehen. ;)
2.)Wer kennt viele Marketingmaßnahmen??(....und warum)
Ich ... und jeder andere, der halbwegs aufmerksam durch's Leben läuft. Unter anderem, weil man den ganzen Tag damit konfrontiert wird. 8)
3.)Was meinen die mit ,,ERFOLGSKONTROLLE''????(kennt jmd.Beispiele?)
Was verstehst Du am Wort Erfolgskontrolle (=Kontrolle des Erfolges) nicht? Oder hapert's schon an den Gründen für Marketingmaßnahmen?
Na gut: Marketingmaßnahmen (=Werbung) machst Du ja nicht ohne Grund. Du möchtest ein bestimmtes Ziel erreichen (z.B. mehr Staubsauger verkaufen). Mittels der Erfolgskontrolle überprüfst Du, ob Deine Marketingmaßnahmen erfolgreich waren (= Du hast mehr Staubsauger verkauft) oder nicht (= ...).
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

ibiza07
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Do Apr 17, 2008 10:38
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Rehe
Alter: 32

Beitragvon ibiza07 » Di Apr 22, 2008 0:46

Planen einer Veranstaltung im Voraus:

Zeitpunkt der Veranstaltung festlegen ( 6mon. Im voraus)
Welche Zielgruppe soll angesprochen werden???
Welche Attraktionen bitten wir an um Zielgruppen anzusprechen?
Wird ein Buffet oder Menü angeboten? (5mon. Im voraus)
1-2 Monate vor Beginn der Veranstaltung sollte mit der Werbung begonnen werden.
Ca 1 Monat vor der Veranstaltung muss ein genauer Ablaufplan an alle Abteilungen verteilt werden. Wer für was zuständig ist und welche Aufgaben erledigt werden
Müssen.
Falls Attraktionen wie eine Hüpfburg für Kinder benötigt wird oder zusätzliche Tische oder Schirme, Bühne usw. sollte dies nun bestellt werden..
Ist die Terrasse, Rasen fertig sollten die neuen Tische und Stühle gestellt werden.
Dekoration für den Garten, Tische und Hotel allgemein sollte bestellt werden (ca.
2 Wochen im voraus)
Mit wie vielen Gästen kalkuliere ich ca? ( 1 Woche )
Wegen Begrüßungsdrink, Buffet, Menü usw.
Welche Servietten werden gefaltet??
Bestellung der Benötigten Speisen ( 1 Woche )
Zwei tage vor Veranstaltung sollte angeforderte Ware kommen, Kontrolle ob
Alle benötigten Speisen, Getränke, Dekorationen vorhanden sind.
Ggf. nachbestellen
Kontrolle des kompletten Gartens ( 2 Tage )
Aufbau Arbeiten im Garten also z.B. Hüpfburg, Bühne für Life Musik, Tische
Für das Buffet...
Besprechung mit allen Mitarbeitern, für evtl. Fragen oder Unklarheiten, Einteilung
Wer wofür zuständig ist. (1 tag )
Alle Gartenmöbel auf Ihre Sauberkeit kontrollieren
Alles gründlich reinigen
Am Tag der Veranstaltung herrichten des Gartens,
Kontrolle ob alle Pflanzen in Ordnung sind, Rasen gemäht?
Möbel feucht abwischen, Decken und Kissen auflegen,
Buffet Tische sauber, gedeckt?
Tische für Menü oder Buffet eindecken,
Mise en place Arbeiten erledigen,
Genügend Wein offen, Menagen verteilt, Bierfass angezapft...
Vorbereiten des Begrüßungsdrinks.



Welche Attraktionen können z.B. Angeboten werden?
1. Hüpfburg für Kinder
2. Live Musik am Abend mit Tanzveranstaltung
3. Tags über Tag der offenen Tür
4. Kinderschminken
5. Große Leinwand für EM oder Formel Eins
6. Evtl. Freibier bei Sieg von...
7. Buffet mit bestimmtem Thema ( Europäisches, Italienisches WE )
8. Sommerliches Menü
9. Rabatt Aktionen mit besonderem Arrangement für sofortige Buchung
10. Grillfest

Wo bzw. Wie mache ich Werbung?
· Plakate, sind auffällig durch Ihre Größe, werden von Ortskundigen gesehen aber auch von Fremden,
· Regionale Zeitungen, Rhein-Zeitung, Bopparder Tagesblatt. Vor allem Gäste aus der Region, die private Feiern planen könnten, Im Sommer draußen sitzen könnten.
· Mailing an Stammgäste, sie freuen sich und möchten immer gerne Informiert werden wenn es was neues im Hotel gibt, kennen uns schon

Wie stellen wir den Erfolg fest?

Kontrolle ein Jahr nach Eröffnung wie Auslastung im Garten war.
Durch z.B. Rabattgutscheine die Ausgegeben wurden und eingelöst wurden.
Verteilen von Fragebögen unter den Gästen auf dem Gartenfest.
Besonderes Arrangement anlegen
Kontrolle wie viele Begrüßungsdrinks ausgegeben wurden

( also so sah eine Übungsaufgabe (mit meinen lösungen halt) von unserer Schule aus.. Hatte da 95 %. war allerdings noch eine Rechnung mit bei. Aber so in etwa wollen die das haben. Noch ein bissi genauer ausgeführt usw. Hab das für mich zum lernen nur etwas zusammen gefasst.. )

Ja also bald ist es soweit, ich hab am mittwoch morgen den Komplexen Teil und muss sagen bin auch ziemlich nervös.. Und hab recht viel angst da ich mir überhaupt gar nicht sicher bin was dran kommt und vor ein paar dingen hab ich schon angst.

Drücke aber auf jedenfall allen die Daumen und hoffe das beste.

Benutzeravatar
Schneepunzel
Maitre
Maitre
Beiträge: 237
Registriert: Fr Feb 16, 2007 0:07
Tätigkeit: Commis de Rang
Wohnort: FFM
Alter: 30
Kontaktdaten:

Beitragvon Schneepunzel » Di Apr 22, 2008 11:10

So jetzt sind bei mir die 3 Jahre auch schneller rumgegangen als jemals erwartet :D habe am 7ten Mai meine erste schriftliche Abschlussprüfung am 16. Mai Zimmer checken am 26. Mai Die Komplexe und irgendwann zwischen 29. Mai und 17. Juni die praktische zusammen mit dem Verkaufsgespräch...also so läuft es zumindest in Mainhattan ab :)
"Was ein wirkliches Grand Hotel ist, habe ich erst wieder in Frankfurt gesehen, im Frankfurter Hof. Da weiß man doch, wofür man zahlt, und tut's mit einer Art Freudigkeit."
- Thomas Mann

Anke
Azubi
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: Fr Jul 21, 2006 0:41
Tätigkeit: HoFa
Wohnort: Sonnenberg
Alter: 34

Beitragvon Anke » Di Apr 22, 2008 14:33

hab am 7.5. meine schriftliche Prüfung
am 19.5. die komplexe Aufgabe und am 30.5. die Restaurantprüfung

wird noch jemand in Saarbrücken geprüft???

Vipe
Azubi
Azubi
Beiträge: 22
Registriert: Fr Jul 28, 2006 18:54
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: Mehlmeisel
Alter: 30

Beitragvon Vipe » Do Apr 24, 2008 18:57

is ja echt der hammer wie das von bundesland zu bundesland abweicht... ich hab 7. mai vormittags schriftliche prüfung, nachmittags komplexe aufgabe und erst so anfang/mitte juli die praktische..
mit dem lernen bin ich gut dabei.. krieg aber langsam auch bissi bammel nichmehr alles in der kurzen zeit zu schaffen. mach aber mehr prüfungsaufgaben als den stoff zu lernen.
wünsch euch allen schonmal viel erfolg für die abschlussprüfungen!!

SweetyPi
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: So Mär 16, 2008 14:36
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Köln

Beitragvon SweetyPi » Do Apr 24, 2008 22:17

DIEJenny heute Prüfung gehabt? Wie war es?

friesenotto
Maitre
Maitre
Beiträge: 311
Registriert: Sa Apr 26, 2008 19:21
Tätigkeit: in chron. Folge: exam. Krankenpfleger, Koch, St. gepr. Betriebswirt HOGA, Hotelier
Wohnort: Norderney
Alter: 61

Nun macht Euch mal nicht in die Hose!

Beitragvon friesenotto » Sa Apr 26, 2008 20:50

Hallo Leute,

Was in der schriftl. Prüfung dran kommt ist bundesweit identisch, deshalb finden die schriftlichen Prüfungen auch bundesweit am gleichen Tag statt!

Die praktischen Prüfungen finden abhängig von den Sommerferien der Berufsschulen statt. Der Prüfungsausschuss prüft in jeder Berufsschule anders, so können die praktischen Prüfungen sogar in einem IHK-Bezirk unterschiedlich sein.

Aber wie im Titel: Nun macht Euch mal nicht in die Hose!

Auch wir Prüfer sind Menschen, wir lassen keinen mit Freude durchrasseln, bevor das passiert, machen wir uns schon einen Kopf. Bei der schriftl. haben wir aber keinen Einfluß, höchstens bei der mündlichen können wir die Meinung bekommen, dass der Prüfling den Gehilfenbrief verdient hat und ihn bestehen lassen.

In der praktischen muss man schon ganz grobe Fehler machen, damit man durchfällt. Theoretisch kann ein Kochazubi, der alles 100 % macht, dessen Essen in allen Gängen aber so versalzen ist, dass es ungenießbar ist, er also kein verkaufsfähiges Produkt abliefert, die praktische noch mit 4(50%) bestehen.

Also:

1. Ruhig bleiben

2. Denkt daran, Ihr könnt das!

3. Macht einen, wenn möglich, sehr guten Eindruck

4. Zeigt keine Hektik

Ich drück Euch die Daumen!

gruss friesenotto

Mr.Dorint
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 35
Registriert: So Apr 27, 2008 20:23
Tätigkeit: Refa/Hofa
Wohnort: Dresden
Alter: 31
Kontaktdaten:

Beitragvon Mr.Dorint » So Apr 27, 2008 20:31

Naja stimmt auch nicht ganz....
Denn die Gastro-Berufe werden am 6/7 Mai geprüft!!! Da es seit 2007 einheitlich sein sollte aber z.B. Baden-Württemberg hat diesen "Vertrag nicht unterschrieben und so haben die, glaube ich, am 6. Mai Prüfung.


Also ich am 7 Mai Schriftlich und am 5.7. meine Komplexe und das wars. :D

Ich komm aus Sachsen und wir haben "nur" diese zwei Termine. :wink: Aber warum haben hier welche 3-4 Termine???????? :?: :?:

Benutzeravatar
TheKrümel
Maitre
Maitre
Beiträge: 233
Registriert: Mo Apr 17, 2006 20:21
Wohnort: NRW
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon TheKrümel » Mo Apr 28, 2008 11:57

Prüfer sind auch nur Menschen? Manchmal kann ich das nicht ganz glauben :roll:

ibiza07
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Do Apr 17, 2008 10:38
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Rehe
Alter: 32

Beitragvon ibiza07 » Di Apr 29, 2008 0:23

so also ich hatte am mittwoch meine komplexe prüfungsaufgabe...
Ist eigentlich gar nicht soo schlecht gelaufen...
Mussten eine Spargelspeisekarte schreiben und das verkaufsgespräch lief halt leider nur ok...
Wir hatte leider das pech das wir die letzten paar kurz vor der mittagspause waren und die prüfer en bissi schlecht gelaunt war...
Also von mir wollte sie zwei 4gänge menüs wissen, wobei ihr sämtliche dinge nicht mochte... das gleiche auch bei den weinen, habe ihr sieben stück nen müssen zu einem menü weil sie keinen riesling, rose mochte, danach passte ihr der jahrgang net usw.
Aber im großen und ganzem war es echt ok..
Also keine panik...
Es ist zu überleben... Nun nur noch die restlichen zwei prüfungen überstehen.. :D



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Zwischenprüfung / Abschlussprüfung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste