Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Fragen, Antworten, Erfahrungen, Ängste

Moderatoren: Mone88, Haze, ShocK

friesenotto
Maitre
Maitre
Beiträge: 311
Registriert: Sa Apr 26, 2008 19:21
Tätigkeit: in chron. Folge: exam. Krankenpfleger, Koch, St. gepr. Betriebswirt HOGA, Hotelier
Wohnort: Norderney
Alter: 60

Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon friesenotto » So Jun 14, 2009 18:33

Moin, moin, Zusammen!

Der friesenotto ist ein Faulpelz :mrgreen: , nach mehreren Anfragen die Mindestpunktzahl für Ergänzungsprüfungen auszurechnen, hat er eine Exel-Datei dafür gemacht!

Er hat auch gleich die Ausbildungsordnungen mit eingepflegt.

Jeder Gastroberuf hat ein eigenes Tabellenblatt, bitte unten anklicken!

gruss

friesenotto
Dateianhänge
Prüfungen HOGA.xls
(66.42 KiB) 1620-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von friesenotto am Mi Mai 04, 2011 18:06, insgesamt 4-mal geändert.
Dieser Beitrag wurde extrem umweltfreundlich aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen e-mails geschrieben und ist deshalb voll digital abbaubar!


Mandy88
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: Di Jun 16, 2009 19:43

Beitragvon Mandy88 » Di Jun 16, 2009 20:01

HILFE!!!!meine schriftlichen prüfungsergebnisse sind da.
wiso: 50 punkte
marketing 47 punkte
gästeempfang und beratung 50 punkte

toll und jetzt hab i bescheid bekomm das ich ne ergänzungsprüfung in marketing machen muss wie viel punkte muss ich da erreichen? weiß einer was da so ran kommen kann? *angst*

Nisi1207
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Do Jun 11, 2009 21:39
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Bad Pyrmont
Alter: 30
Kontaktdaten:

Beitragvon Nisi1207 » Di Jun 16, 2009 20:56

@ Mandy 88

Du brauchst 56 Punkte...

Mandy88
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: Di Jun 16, 2009 19:43

Beitragvon Mandy88 » Di Jun 16, 2009 21:24

danke..;) ist es schwer diese punkte zu erreichen? auf was für fragen muss ich mich einstellen? weiß das auch jemand?


Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 34

Beitragvon Andy » Do Jun 18, 2009 6:57

Liebe Mandy, im ersten Post findest du ein Dokument womit du die 56 Punkte auch selber haettest ausrechnen koennen.

Auf welche Fargen du dich einstellen musst gehoert weniger in diesen thread und ne Menge Infos dazu findest du sicher hier im Forum im berreich Pruefungen oder auch von deinen Lehrern
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

gweny55
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Mi Nov 24, 2010 16:55

Re: Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon gweny55 » Mi Nov 24, 2010 17:03

Hallo Ihr Lieben,

ich habe vorhin meine schriftliche Prüfung (Restaurantfachfrau) geschrieben.
Mir ging es in 2 Teilen gut und in einem Teil nicht so gut, ich kann es nicht wirklich einschätzen.

Bin jetzt die ganze Zeit beunruhigt, weil ich nicht weiß ob ich 50 Punkte in Wiso habe. Kann mich gar nicht richtig freuen, dass ich es endlich geschafft habe.

Könnt Ihr mir bitte kurz Rat geben?

Ich denke so sieht es aus bei mir:
Restaurantorganisation 80-90 Punkte
Service 70-80 Punkte
Wiso 40-? Punkte

So nun meine Frage habe ich bestanden obwohl ich in einem Fach nur 40 Puntke habe? Also wird das auch so bewertet mit Durchschnitt, also alle 3 Fächer addiert und dann durch 3 geteilt?

Weil wenn man nur so durchkommt in jedem Fach 50 Punkte, dann weiß ich echt nicht ob ich das geschafft habe, aber wenn es mit Durchschnitt auch klappt, dann könnte ich mich endlich freuen! :( :)

Wäre super wenn Ihr mir kurz Antwortet

Danke


Lg gweny

batterista
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 145
Registriert: Do Apr 29, 2010 12:53

Re: Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon batterista » Mi Nov 24, 2010 17:16

Hallo gweny,

spiel doch ein bisschen mit der Excel - Datei von friesenotto. Da siehst du ganz einfach ob du bestanden hast oder nicht!

gweny55
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Mi Nov 24, 2010 16:55

Re: Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon gweny55 » Mi Nov 24, 2010 17:22

ja da würde dann rauskommen, das ich bestanden habe, und das der das auch im Durchschnitt dann rechnet, und das kann ich ja gar nicht glauben! Ole ole ole. Stimmt das wirklich mit dem Durchschnitt :)

Doc_Debil
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 108
Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:39
Tätigkeit: Front Office clerk
Wohnort: Berlin

Re: Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon Doc_Debil » Do Nov 25, 2010 2:26

Also ich kenns auch so, dass man INSGESAMT 150 Punkte zum Bestehen braucht. Und in der Excel-Tabelle von friesenotto steht ja auch drin, dass selbst ein "Mangelhaft" in einem Fach durchaus nicht das Bestehen gefährdet.

rienchen
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Mi Nov 24, 2010 20:23

Re: Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon rienchen » Do Nov 25, 2010 13:16

also ich werde von Tag zu Tag verwirrter. hab jetz nochmal nen schulkollegen gefragt ob er seinen Chef, der Prüfer ist, fragen kann und der meinte auch pro prüfungsbogen 50% .......

Doc_Debil
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 108
Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:39
Tätigkeit: Front Office clerk
Wohnort: Berlin

Re: Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon Doc_Debil » Do Nov 25, 2010 14:09

friesenotto hat zwar alles genau erklärt, du kannst aber auch gerne noch einmal die Erläuterung zum Prüfungsverfahren durchlesen. Link hier

Der schriftliche Teil enthält folgende Prüfungsfächer:
1. Gästeempfang und Beratung
2. Marketing und Arbeitsorganisation
3. Wirtschafts- und Sozialkunde
In der praktischen Prüfung soll der Prüfling eine komplexe Prüfungsaufgabe
sowie zwei weitere Prüfungsaufgaben bearbeiten.
Bei der Bewertung der schriftlichen Prüfungsfächer sowie des
praktischen Prüfungsteils ist der 100 Punkte Notenschlüssel
zugrunde zu legen.
100 bis 92 Punkte Note 1 – sehr gut
unter 92 bis 81 Punkte Note 2 – gut
unter 81 bis 67 Punkte Note 3 – befriedigend
unter 67 bis 50 Punkte Note 4 – ausreichend
unter 50 bis 30 Punkte Note 5 – mangelhaft
unter 30 bis 0 Punkte Note 6 – ungenügend

Die Abschlussprüfung ist bestanden, wenn folgende Leistungen
erzielt wurden:
• in keinem Prüfungsfach "ungenügend" (unter 30 Punkte)
• jeweils in der schriftlichen und praktischen Prüfung mindestens
„ausreichend“ (mindestens 50 Punkte)

Against-All_Odds
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 19, 2010 15:57
Tätigkeit: Restaurantfachmann
Hotelfachmann
Wohnort: Herne
Alter: 29

Re: Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon Against-All_Odds » Mi Dez 22, 2010 17:03

Ihr bringt einen hier komplett durcheinander ;)

Also, ich habe meine schriftliche Prüfungen jetzt zurück bekommen und habe bestanden!

Ich habe auch eine "mangelhaft" reingehauen, nur deswegen weil dort soviel HSK drin war und darin bin ich wirklich nicht fit!

Ich habe mal unseren Lehrer gefragt der auch im Prüfungsausschuß bei der IHK Bochum ist.
Der sagt mir:

Man kann auch zwei "mangelhaft" in der schriftliche Prüfung haben wenn man auf 150 Punkte von den gegebenen 300 zu erreichenen Punkten hat!
Einfach alle Punkte zusammen rechnen und drauf hoffen das man 150 Punkte hat!

Die mündliche Prüfung muss dann abgeleistet werden wenn man diese 150 Punkte nicht erreicht hat, demnach kurze Beispiel Rechnung:

Prüfung bestanden bei:

Gästeempfang und Beratung 90 Punkte "gut"
Arbeitsorganisation und Marketing 40 Punkte "mangelhaft"
Wirtschaft und SoWi 35 Punkte "mangelhaft"

Gesamtpunkte von 165 Punkte "ausreichend"

Prüfung nicht bestanden bei:

Gästeempfang und Beratung 60 Punkte "ausreichend"
Arebitsorganisation und Marketing 37 Punkte "mangelhaft"
Wirtschaft und SoWi 45 Punkte "mangelhaft"

Gesamtpunkte von 142 Punkte "mangelhaft"

Und danach wir dann zur mündlichen Prüfung aufgerufen wenn derjenige sich dazu anmeldet!



Ich hoffe ich konnte helfen!

LG
AAO

Reni
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 95
Registriert: Fr Feb 13, 2009 18:57
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: NRW

Re: Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon Reni » Mi Dez 22, 2010 18:19

Against-All_Odds hat geschrieben: weil dort soviel HSK drin war


Was ist HSK?

Doc_Debil
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 108
Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:39
Tätigkeit: Front Office clerk
Wohnort: Berlin

Re: Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon Doc_Debil » Mi Dez 22, 2010 20:51

Warst wohl noch nicht im HouSeKeeping? :D

Against-All_Odds
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 19, 2010 15:57
Tätigkeit: Restaurantfachmann
Hotelfachmann
Wohnort: Herne
Alter: 29

Re: Rechenknecht für Ergänzungsprüfungen

Beitragvon Against-All_Odds » Mi Dez 22, 2010 21:18

In der Tat ich war garnicht im HSK!

Ich komme jetzt im Januar rein weil ich am 24.01 meine praktische habe!

Davon ab, war sowieso nur an der Rezi weil ich schon ausgelernter Restaurantfachmann bin ;)



Zurück zu „Zwischenprüfung / Abschlussprüfung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste