Sitemap hotelfach.de

»

»

4. Glas

4.1 Herstellung
4.2 Behandlung / Reinigung
4.3 Füllstrich


Glas ist bruch-, druck- und stoßempfindlich, außerdem ist es empfindlich gegen große Temperaturunterschiede.

Mit der Klangprobe kann man die Qualität des Glases ermitteln: Je heller und länger der Klang, desto besser ist die Glasqualität.

Fragen beim Einkauf von Glas:


4.1 Glasherstellung

Unterscheidung:

Art Materialien Verwendungszweck
Natronglas Quarz, Kalk, Soda Fenster, Flaschen, billige Gebrauchsgläser
Kaliglas Quarz, Kalk, Pottasche dünnes Glas für Trinkgläser
Kristallglas Quarz, Kalk, Soda und Pottasche, etwas Bleioxid Vasen, Gläser, Schalen
Bleikristallglas Quarz, Kalk, Soda und Pottasche, mind. 24% Bleioxid beste Glasware mit besonders guter Lichtbrechung, schwerer und weicher als Kristallglas
Jenaer Glas
(feuerfestes Glas)
Quarz, Kalk, Soda, Pottasche, Kieselsäure, Borsäure Koch- und Backgeschirr
Spiegelglas Natronglas mit Rückseite: Silberschicht, Lackschicht Spiegel

Herstellung:

Die Rohstoffe werden gemahlen, vermengt und bei ca. 1400°C geschmolzen. Die zähflüssige Glasmasse wird bei etwa 1200°C weiterverarbeitet:

Fertig geformtes Glas ist ca. 600°C heiß, um innere Spannungen zu vermeiden, wird es im Kühlofen abgekühlt. Nach dem Abkühlen werden Verzierungen vorgenommen:

Farbige Gläser werden durch den Zusatz von Metalloxiden hergestellt: Gold -> rubinrot, Kobaltoxid -> blau, Eisenoxid -> gelbbraun.



4.2 Glasbehandlung / Glasreinigung

Glasbehandlung

Glasreinigung


4.3 Füllstrich

Folgende Füllmengen kann man Getränken zuordnen:

2 cl - Spirituosen (15vol% (Eierlikör) bis 45vol%)
4 cl - Spirituosen (doppelt)
5 cl - Aperitifs, z.B. Südweine (~15-20vol%) z.B. Sherry, Portwein, Madeira
- Digestifs, z.B. Südweine, Grappa
6 cl - Shortdrink
0,1 l - Aperitifs - Kir Royal, Sekt, Longdrinks
0,2 l - Weinglas, kleines Bier, Karaffe, Softgetränke
0,25 l - Weinglas, kleines Bier, Karaffe, Softgetränke
0,3 l - Bier, Softgetränke
0,4 l - Bier
0,5 l - Bier